Wien – Unnützes Wienwissen

Adressbuch Lehmann Foto - Katalog der Wienbibliothek im Rathaus
Adressbuch Lehmann Foto - Katalog der Wienbibliothek im Rathaus

Wiener Adressbücher

9. Oktober 2016 • Unnützes Wienwissen

Die Wiener Adressbücher, die von von 1859 bis ca. 1942 erschienen, waren nach dem ersten Herausgeber „Lehmann“ benannt. Mittlerweile heißen sie „Herold“.

 

Unnützes Wissen

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgebracht.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »