Wien – Ganz Wien aufgelistet

(c) Mautner stadtbekannt.at
(c) Mautner stadtbekannt.at

Wien für Verliebte

14. Februar 2015 • Ganz Wien aufgelistet, Lifestyle

STADTBEKANNTs schönste Pärchen-Hotspots im Winter

Wenn es draußen kalt, nebelig und nass ist, hat die traute Pärchenzweisamkeit Hochsaison. Keine andere Jahreszeit bietet sich so gut an, die Zeit mit dem/r Liebsten zu verbringen. Wegen der klirrenden Kälte hat man allen Grund, sich ständig eng aneinander zu schmiegen und gegenseitig zu wärmen oder, um gemeinsam dem Frost zu entkommen, eine Therme aufzusuchen. 


Schihütten-Romantik

Das Tolle an Wien ist ja, dass die Stadt einerseits groß genug ist um einen gewissen Metropölchencharme zu versprühen, aber gleichzeitig dann doch so klein und kompakt ist, dass man in weniger als einer Stunde mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto mitten im Grünen ist. Wen also eine plötzliche Sehnsucht nach Schihüttenurigkeit überfällt, muss nicht erst nach Saalbach oder auf den Semmering pilgern, sondern es reicht nach Josefsdorf (Höhenstrasse zwischen Kahlenberg und Leopoldsberg) zu fahren. Dort ist nämlich die „Hütte am Weg“. Eine wildromantische Hütte, innenarchitektonisch toll aufgearbeitet, mit dem vielleicht schönsten Ausblick Wiens. Mitten im Grünen kann man hier bei Kerzenschein ausgezeichnete zeitgenössische österreichische Küche genießen. Empfehlenswert!

Pärchenfaktor: 10/10 Punkte

Josefinenhütte

Josefsdorf 47
1190 Wien

 

Therme Wien

Der Pärchenklassiker im Winter: Die Therme. Im Verliebtenmekka schlechthin lässt sich im warmen Thermalwasser wunderbar vergessen, dass draußen eigentlich Winter ist und man kann zumindest einen Tag lang so tun als hätte man Urlaub.
Die Therme Wien genießt definitiv den Heimvorteil: Sie wurde mit dem European Award als beste europäische Therme ausgezeichnet. Außerdem muss man  nicht lange mit dem Auto oder der Bahn durch halb Österreich fahren um zu plantschen, sondern erreicht diese Wiener Institution bequem mit den öffentlichen Verkehrmitteln. Abgesehen davon hat die Therme aber auch so einiges zu bieten: 4000 Quadratmeter Wasserfläche, 26 Wasserbecken, 2500 Liegen und vieles mehr,

Pärchenfaktor: 9/10

Therme Wien (c) Therme Wien

Therme Wien (c) Therme Wien

Therme Wien
Kurbadstraße 14
1100 Wien

 

Café Salettl

Irgendwie sind schöne Ausblicke von einer Anhöhe fast zwangsläufig romantisch. Wer sich aber die Kitschkaliber Riesenrad und Donauturm ersparen möchte und lieber auf natürlich gewachsene Romantik setzt, der sollte im Cafe Salettl vorbeischauen. Neben dem Türkenschanzpark gelegen, in einem uralten Holzpavillion hat man einen bezaubernden Ausblick auf den Kahlenberg. Während der Sommermonate tummelt sich hier tagsüber die Schickeria, aber gerade im Winter, abends, offenbart das Salettl erst sein Pärchenpotential. Das kleine Lokal wird ausschließlich von Kerzen erhellt, unter einem die Lichter der Stadt, ringsum der dunkle Garten. Die Tische sind so klein, dass man nicht anders kann als eng beieinander zu sitzen. Das Essen ist übrigens auch empfehlenswert, besonders das Gulasch und das fast schon legendäre „vergnügte Schiki“ (zu deutsch: Vergnügtes Schinken-Käse-Kipferl. Ja, es heißt wirklich so.)

Pärchenfaktor: 8/10

Cafe Salettl
Hartäckerstraße 80
1190 Wien

 

Der Wiener Eistraum

Ja, er ist vielleicht etwas kitschig. Nichtsdestotrotz kann man dem Wiener Eistraum am Rathausplatz einen gewissen Romantikfaktor nicht absprechen, wenn man auf Eisbahnen durch den Rathauspark läuft. Gerade wenn man die Wochenenden und die damit einhergehenden Menschenmassen meidet, kann es durchaus schön sein, Hand in Hand dort in diesem künstlichen Wintermärchen seine Runden zu drehen. Leider ist aber die Romantikrate ganz stark vom Besucherandrang abhängig, deswegen nur:

Pärchenfaktor: 6/10

City-Skyliner Eislaufen (c) STADTBEKANNT

City-Skyliner Eislaufen (c) STADTBEKANNT  Zohmann

Wiener Eistraum
Rathausplatz 1
1010 Wien

 

Verliebt in Wien

Für die Flaneure und Stadtliebhaber unter euch: Die Verliebt-in-Wien Stadtführungen eignen sich hervorragend für die Neigungsgruppe „Verliebte Historiker“. Wer mehr über Leben und Lieben in Wien erfahren möchte, wird diese Stadtspaziergänge genießen. Ungewöhnliche Themen wie „Seidenstrumpf, Melange & Pegasus“ oder „Ein Luderleben. Von Bordsteinschwalben und Schnepfenstrich“ (angebote werden über 25 verschiedene wien- und liebesspezifische Schwerpunkte), hier wird jeder fündig. Romantisches Flanieren durch die Stadt mit dem/r Liebsten mal anders.

Pärchenfaktor: 7/10

Die diverse Themenführungen und Termine lassen sich auf der Homepage nachlesen.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »