Lifestyle – Do it yourself

Farbenfächer (c) stadtbekannt.at
Farbenfächer (c) stadtbekannt.at

Wie ihr eure Wohnung noch gemütlicher macht

10. November 2015 • Do it yourself, Lifestyle1 Kommentar zu Wie ihr eure Wohnung noch gemütlicher macht

Sicherlich ist euch das schon einmal passiert: Ihr blättert in einer Wohnzeitschrift, bewundert die tollen Einrichtungen und das gemütliche Ambiente. Wenn ihr aber den Blick aus der Zeitschrift löst und durch euer Wohnzimmer schaut, ist das Ergebnis davon meilenweit entfernt. Irgendwie klappt es mit der gemütlichen Atmosphäre zuhause nicht. Damit eure Wohnung noch gemütlicher wird, gibt es in diesem Artikel ein paar tolle Tipps, die ihr schnell umsetzen könnt.

 

7 Tipps für einen hohen Gemütlichkeitsfaktor

1. Auf keinen Fall solltet ihr auf einen Teppich verzichten. Besonders wenn der Fußboden gefliest ist oder Laminat ausgelegt ist, macht sich ein Teppich immer gut. Besonders gemütlich wirken hochflorige Modelle, die zusätzlich noch für warme Füße sorgen. Gibt es eine Katze oder einen Hund im Haushalt, kann es sinnvoller sein, auf einen Kurzflor-Teppich umzusteigen, da die sich leichter von Tierhaaren und anderem Schmutz befreien lassen.

 

2. Durch ihr schlichtes, aber edles Design wirken Plissees schon in einfacher Ausführung hochwertig und verschaffen einer Wohnung einen besonderen Touch. Besonders wenn ihr zu den fast 93.000 Studenten der Wiener Universität gehört, freut euch garantiert, dass simple Ausführungen schon für wenig Geld zu finden sind. Moderne Plissees sind in zahlreichen Farben und Mustern erhältlich, sodass ihr euren Stil damit ergänzen könnt.

 

3. Pölster sind ebenfalls ein Gemütlichkeitsgarant. Während Bezüge aus Seide oder Leder eher kühl wirken, solltet ihr stattdessen darauf achten, dass sie kuschelig und warm aussehen. Gestrickte Pölsterbezüge oder solche aus Fellimitat sind beispielsweise extrem gut geeignet.

 

4. Bei den Farben von Kissen könnt ihr euch austoben. Als Basis sind Beige, gebrochenes Weiß oder Braun passend, da sie als Erdfarben eine ruhige Stimmung vermitteln. Sie haben außerdem den großen Vorteil, dass sie sich mit fast allen anderen Farben perfekt kombinieren lassen. Ob eure Lieblingsfarbe Pink, Türkis oder Rot ist, ist egal: Mit Brauntönen harmoniert nahezu alles.

 

5. Natürlich lassen sich auch mehrere verschiedene Farben miteinander kombinieren. Eine hilfreiche Seite, auf der ihr unzählige Farbkombinationen seht und euch inspirieren lassen könnt, ist Design-seeds.com.

 

6. Sind alle Wände weiß? Das wirkt oft nicht sonderlich gemütlich. Um noch mehr Atmosphäre zu schaffen, könnt ihr eine Wand farbig streichen. Vor allem wenn die Entscheidung auf eine relativ dunkle Farbe fällt, ist es ratsam, für zusätzliche Lichtquellen zu sorgen. Achtet aber darauf, dass kleine Räume durch dunkle Farben einengend wirken. Mit ein paar Tricks lässt sich optisch Größe schaffen.

 

7. Blumen sollten in keiner gemütlichen Wohnung fehlen! Ein besonderes Flair lässt sich durch einen frischen Blumenstrauß in der Vase schaffen, Topfpflanzen ergänzen den Eindruck. Wenn ihr keinen grünen Daumen habt, findet ihr heute viele Kunstpflanzen, die sich auf den ersten Blick nicht von echten Pflanzen unterscheiden lassen.

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Wie ihr eure Wohnung noch gemütlicher macht – Verstecken

  1. Alexander sagt:

    Sehr schöner Artikel, mit vielen vielen hilfreichen Tipps. Oft braucht man ein wenig Mut um Ideen umzusetzen, oder man schaut sich auf so einer Seite wie diese und lässt sich inspirieren. Bei der Wahl der Stoffe ist es wichtig, dass die warm und kuschelig wirken. Auf diese Weise schafft man sich eine Wohlfühloase, die zum verweilen einlädt.

    Beste Grüße
    Alexander

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »