weißwurst in wien

Weißwurst in Wien

25. September 2013 • Gut zu essen3 Kommentare

Nicht nur zum Oktoberfest eine beliebte Münchner Spezialität: die Weißwurst. Isst man sie hierzulande ja zu jeder erdenklichen Tages- und Nachtzeit, ist sie an ihrem Herkunftsort eigentlich ein klassisches Frühstück oder Brunch, denn nur ein „Preiss“ würde angeblich die Münchner Köstlichkeit nach 12 Uhr bestellen. Und auch der Verzehr selbst hat einige Tücken parat, wird die Weißwurst doch entweder gezutzelt oder der Länge nach aufgeschnitten, nicht aber etwa in Scheiben geschnitten oder etwa gebissen.

Wir sind hier aber nicht in Bayern, und obwohl südlich des berüchtigten Weißwurst-Äquators, nehmen wir es Gott sei dank nicht so genau, wie und wann die Weißwurst gegessen gehört. Hauptsache, es schmeckt. Wo man in Wien also die feine Wurst aus Kalbfleisch bekommt – am besten natürlich mit Brezen, Händlmayr-Senf und Weißbier – verraten wir euch hier.

 

Cafe Engländer Terasse (c) STADTBEKANNT

 

Café Engländer

Der Klassiker und definitiv die erste Adresse für’s Weißwurst-Frühstück in Wien ist das Café Engländer. Nicht nur der Name des Lokals erinnert an München und seinen Englischen Garten, auch die Weißwurst hält durchaus mit dem bayrischen Orginal mit. Hier wird die köstliche Wurst nämlich traditionell im Suppentopf, garniert mit Lauch (siehe Foto) und in Begleitunng einer frischen Brezen und dem richtigen Senf serviert. Die hohe Qualität hat im Engländer natürlich auch seinen Preis.

 

STADTBEKANNT Mautner

STADTBEKANNT Mautner

 

Kantine

Auf der Frühstückskarte der Kantine im MQ Wien stehen ebenfalls Weißwürste, allerdings werden sie hier statt mit der standesgemäßen Brezen nur mit Schwarzbrotscheiben serviert. Wer den original Münchner Genuss will, sollte sich also vor dem Kantinen-Besuch beim Supermarkt oder Bäcker mit Brezen eindecken. Ein großer Pluspunkt spricht jedoch für die Kantine: Sie hat die wohl die billigste Weißwurst in Wien.

 

Wäscherei Start

 

Wäscherei

In der Wäscherei im achten Bezirk sind die Preise relativ “gesalzen”, dafür ist hier neben obligatorischer Brezen und Händlmayer-Senf auch frisch gerissener Kren dabei!

 

Rote Bar

Eine gute Weißwurst wird auch in der Roten Bar im Volkstheater serviert. Da diese erst um 18:30 aufsperrt ist hier die Zwölf-Uhr-Regel logischerweise aufgehoben.

 

Hoofbräu

Das nette, aber zugegebenermaßen etwas touristische Hoofbräu auf der Mariahilferstraße serviert auch Weißwürste, und das mit eigens hausgemachtem Weißwurstsenf. Preislich noch im Mittelfeld.

 

Essen und Trinken

 

Schweizerhaus

Auch im Stelzenparadies im Prater wird die Wurst angeboten, zu günstigen Preisen. Wohl auch um das Angebot an klischeebehafteten Speisen für Touristen zu erweitern. Trotzdem eine treffliche Idee. Denn was gibt es besseres, als sich nach überlebten Achterbahnfahrten, Schleudereien und anderen todesmutigen Abenteuern eine feine Weißwurst einzuverleiben?

 


Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »