Wien – Grätzltipps – 1. Innere Stadt

Am Hof Marktplatz (c) stadtbekannt.at
Am Hof Marktplatz (c) stadtbekannt.at

Von der Kirche am Hof zum Hohen Markt

28. Jänner 2015 • 1. Innere Stadt, Stadtspaziergänge

Stadtspaziergang Innere Stadt

Der Platz Am Hof – Ursprünglich der (Innen)hof der Residenz der Babenberger, nach deren Übersiedlung in die Hofburg im 13 Jahrhundert wurden hier Märkte abgehalten. Auch der Wiener Flohmarkt ist hier entstanden, bevor er 1977 an die Wienzeile umgesiedelt wurde. Heute findet Am Hof jährlich ein Weihnachtsmarkt und ein Ostermarkt, sowie von März bis November jeden Freitag und Samstag ein Kunst- und Antikmarkt statt.

Unser Ausgangspunkt ist das späthistoristische Haus Ecke Naglegasse/Irisgasse mit der wirklich auffallend malerischen Silhouette.

Am Hof Ecke Bognergasse (c) stadtbekannt.at

Am Hof Ecke Bognergasse (c) stadtbekannt.at

Vorbei an der Kirche am Hof mit seiner einzigartigen frühbarocken Fassade kommen wir zu Babette‘ im Palais Collalto.

Am Hof, Kirche am Hof (c) stadtbekannt.at

Am Hof, Kirche am Hof (c) stadtbekannt.at

Babette’s, das Eldorado für Kochbuchsüchtige und wahre Genießer, kennen wir schon aus dem Freihausviertel. Während wir in sämtlichen Kochbüchern stöbern, gönnen wir uns nebenbei auch Kaffee und Kekse.

Babettes Theke (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

Babettes Theke (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

Gegenüber Babette’s, auf der anderen Seite des Platzes steht das Bürgerliche Zeughaus, in dem heute die Wiener Hauptfeuerwache untergebracht ist. Die Wiener Berufsfeuerwehr, gegründet 1686, ist übrigens die älteste Berufsfeuerwehr der Welt.

Am Hof Zeughaus

Am Hof Zeughaus

Vorbei an der Zentrale der Wiener Feuerwehr gelangen wir in die Färbergasse. Dort befinden sich gleich 3 Lokale mit originellem Konzept.

Eigentlich gar nicht schwer aufzufinden ist die Hidden Kitchen. Ein erstklassiges Mittagslokal, von dem sich andere Lokale dieser Sorte ruhig etwas abschauen dürfen! Besonders die Salate und die Quiche sind Grund genug, ab und zu in den ersten Bezirk zu pilgern.

Hidden Kitchen (c) Mautner stadtbekannt.at

Hidden Kitchen (c) Mautner stadtbekannt.at

Direkt gegenüber verrät der Name des Lokals wie das Essen schmeckt. Im Köstlich erwarten uns ebenfalls zur Mittagszeit ständig wechselnde vegetarische Menüs. Wer mittags nicht nur sehr gute sondern auch gesunde Speisen zu günstigen Preisen sucht, ist hier genau richtig. Das Köstlich ist nicht nur ein Name, es ist Programm.

Köstlich Theke (c) Mautner stadtbekannt.at

Köstlich Theke (c) Mautner stadtbekannt.at

Wer sich seine Salate lieber selber mixt, ist direkt nebenan in der Salad Box gut aufgehoben. Zur Auswahl stehen zahlreiche frische Zutaten.

Salad Box (c) Mautner stadtbekannt.at

Salad Box (c) Mautner stadtbekannt.at

Wir biegen in die Wipplingerstraße ein, weiter durch Stoß im Himmel bis in die Salvatorgasse. Dort kommen wir an der Kirche Maria am Gestade vorbei, welche neben der Peterskirche und der Ruprechtskirche zu den ältesten Kirchen Wiens zählt. Weiter in der Salvatorgasse – vorbei an der Chillout Lounge – erreichen wir das Alte Rathaus. Im Alten Rathaus fand 1885 die letzte Wiener Gemeinderatssitzung statt. Heute wird das teils gotische und teils barocke Gebäude als Bezirksamt des ersten und achten Wiener Gemeindebezirks genutzt.

Altes Rathaus

Altes Rathaus

Wir durchqueren den Innenhof des Alten Rathauses und gelangen wieder in die Wipplingerstraße, wo Fresh Food and Salad bietet was es verspricht. Fresh ist auch der Price, zumindest zur „Happy Hour“ zwischen 18:30 und 19:30 Uhr: von Montag bis Freitag gibt’s hier Currys, Suppen und Salate um den „Fresh Price“ von 3,50 Euro!

Fresh Food and Salad (c) Mautner stadtbekannt.atFresh Food and Salad (c) Mautner stadtbekannt.at

Fresh Food and Salad (c) Mautner stadtbekannt.at

Zuletzt biegen wir noch in die Schultergasse wo sich das Artis Kino sowie das legendäre Kurt Frozen Yogurt befindet und erreichen den Hohen Markt.

Vermaehlungsbrunnen Hoher Markt (c) STADTBEKANNT

Vermaehlungsbrunnen Hoher Markt (c) STADTBEKANNT

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »