Lokalführer – Vinothek / Weinbar

Villon Weinkeller Bar (c) STADTBEKANNT
Villon Weinkeller Bar (c) STADTBEKANNT

Villon

11. September 2017 • Vinothek / Weinbar

Weinkeller mit Erlebnisfaktor

In der Habsburgergasse mitten im ersten Bezirk befindet sich der Weinkeller Villon. Ein Gewölbe, das sich über 4 Stockwerke erstreckt und neben Wein und Champagner auch der Geschichte einen Raum bietet. 

Villon Shop (c) STADTBEKANNT

Villon Shop (c) STADTBEKANNT

Ein halbes Jahrtausend

Dass Wiens Untergrund eine längere Geschichte auf dem Buckel hat als die meisten Gebäude hier, wissen ja die meisten. Aber nur wenige der historischen Kellereien sind auch heute noch so in Betrieb wie der Weinkeller von Villon. 4 Stockwerke führen spannende 16 Meter in die Tiefe und eröffnen eine ganz eigene Welt. Schon während der Türkenbelagerung hat es den 500-600 Jahre alten Keller gegeben und diesem Umstand wird hier in mehrerer Hinsicht Tribut gezollt. Zum Beispiel in der Speisekarte, die neben Wienerischen Klassikern auch türkisch anmutende Pide bereithält. Aber um die Speisen geht es im Villon nur nebenbei – hier dominieren die vielen österreichischen Weine und die lange Geschichte des Kellers!

Villon Weinlagerung (c) STADTBEKANNT

Villon Weinlagerung (c) STADTBEKANNT

Modernes Tasting

Darum vorerst das Wesentliche: Die 4 Stockwerke des Villon sind gefüllt mit Weinen und Champagner aller Art, die von den Gästen unkompliziert und direkt verkostet werden können. Das funktioniert anhand der modernen Technologie des Enomatic Wine Serving Systems. Dabei handelt es sich um eine Art Kühlschrank, der die offenen Weinflaschen so aufbewahrt, dass der Wein nicht oxidiert, somit länger frisch bleibt und jederzeit in der richtigen Temperatur genossen werden kann. Ins Glas kommt der Wein ganz einfach per Knopfdruck – und auch hier bestimmen die Gäste selbst wie viel sie probieren wollen.

Villon Enomatic Wine Tasting (c) STADTBEKANNT

Villon Enomatic Wine Tasting (c) STADTBEKANNT

Mit Kopfhörer im Keller

44 offene Weine und Champagner können so selbständig verkostet werden. (Etwa 130 sind lagernd und auch flaschenweise zu haben). Aber das ist noch nicht alles. Wer Informationen zum probierten Wein erhalten möchte, bekommt diese per Kopfhörer in verschiedenen Sprachen eingespielt. Neben dem Audioguide steht selbstverständlich auch das zuvorkommende Personal mit Auskünften zur Verfügung, aber man muss schon sagen, es ist ein Erlebnis fast wie im Museum durch den Weinkeller zu wandern und sich die Geschichte und Geschichten per Audioguide erzählen zu lassen. Denn nicht nur Weine befinden sich hier – auch der historischen Entwicklung des Kellers wird in einem kleinen ‚Museum‘ Tribut gezollt …

Villon Opium Höhle Keller (c) STADTBEKANNT

Villon Opium Höhle Keller (c) STADTBEKANNT

History Keller

Der Keller diente während des 2. Weltkriegs, wie so viele andere Untergrundräume in Wien, als Luftschutzbunker. Und noch bis 2004 waren die Räumlichkeiten als Opiumhöhle bekannt. Der Keller bestand zu dieser Zeit aus Separees für erotische Nächte. In authentisch eingerichteten Räumen wird anschaulich, wie es zu jenen Zeiten im Keller zuging. Mit dem Audioguide können die Gäste auch hierzu zusätzliche Informationen erfahren. Und auch der Shop im 3. Stock hält viel Entdeckenswertes bereit!

Villon Opiumhöhle Gläser (c) STADTBEKANNT

Villon Opiumhöhle Gläser (c) STADTBEKANNT

Weinverkostung und Kellerführung

Neben all den modernen Features und der einzigartigen Herangehensweise bleibt man aber einer Tradition immer noch treu. Die wöchentlichen Kellerführungen und Weinverkostungen mit Calisto höchstpersönlich finden nach wie vor jeden Freitag (16:00 Uhr) und Samstag (17:00 Uhr) statt. In etwa 2 Stunden werden dann 7 Weine und ein Champagner verkostet, Grundlegendes zum Wein und zur richtigen Konsumation erklärt und die Bestandteile des Weines unter die Lupe genommen. Speziell das Wiener Wasser spielt hier eine zentrale Rolle. Die Führungen finden jeden Freitag/Samstag mit Anmeldung statt, oder auch für Gruppen ab 15 Personen zu variablen Zeiten und kosten 46,- Euro pro Person.

Villon Wasserschale Glockenguss (c) STADTBEKANNT

Villon Wasserschale Glockenguss (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Wiens spannender Untergrund kann im Weinkeller Villon eindrücklich erlebt werden. Auf 4 Etagen erstreckt sich eine kleine Erlebniswelt mit zahlreichen offenen Weinen, die selbständig verkostet werden können. Ein Audioguide führt durch die Räumlichkeiten und hält auch zusätzliche Informationen zum „History-Keller“ bereit, wo die Geschichte des Kellers aufbereitet wurde. Neben Wein und Champagner kann man hier auch kleine Speisen genießen und in Gruppen seinen Abend verbringen. Empfehlenswert sind außerdem die Weinverkostungen, die immer freitags und samstags stattfinden!

, , , ,

Villon

Habsburgergasse 4
1010 Wien
www.villon.at

Mo-Sa 15:00 – 22:30 Uhr

Weinverkostungen
Fr 16:00 Uhr
Sa 17:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »