Lifestyle – Skurriles

Vienna Virginia
Vienna, Virginia

Vienna, USA

29. Juni 2013 • Skurriles2 Kommentare zu Vienna, USA

Vienna im US-amerikanischen Bundesstaat Virginia

Nicht weniger als 17 Städte namens Vienna gibt es in den USA, weltweit vielleicht sogar noch mehr. Ob die Namensgleichheit rein zufällig ist oder gewollt, das können wir bei den Wenigsten mit Sicherheit sagen. Wir unterstellen allerdings generell Plagiatismus und billiges Kopieren – da möchte wohl jemand auch ein bisschen vom Glanz Wiens abbekommen?

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die größte gleichnamige Stadt: Vienna, Virginia. Hält Vienna was es verspricht? Wir machen den Vergleich.

 

Hard Facts

Vienna hat etwa 15.600 Einwohner und liegt im US-Bundesstaat Virginia. Mit der U-Bahn kann man immerhin von Vienna nach Washington, D.C. fahren. Laut CNN Money Magazine 2005 ist Vienna die Kleinstadt mit der vierthöchsten Lebensqualität in den ganzen USA. Wien dagegen, liegt im Herzen von Europa und hat etwa 1,7 Millionen Einwohner. Mit der U-Bahn kann man von Wien auf die Donauinsel fahren und Wien liegt regelmäßig auf den ersten Plätzen was weltweite Lebensqualität angeht. Eindeutig Punkt für Wien.

 

Geschichte und Name

Wien hat seine Ursprünge im Römerlager Vindobona aus dem 1. Jahrhundert nach Christus, benannt wurde die Stadt nach dem dort in die Donau mündenden Fluss Wien. Vienna wurde etwa 1.600 Jahre später gegründet und wurde nach Vienna, New York benannt, das sich wiederum nach Wien benannt hat. Doppelte Kopie also – zwei Punkte für Wien.

 

Wetter

Vienna liegt etwas südlicher als Wien, die Winter sind etwas milder und die Sommer etwas heißer. In Wien ist es zwar auch schön, aber derzeit ist sich das Wetter nicht stimmig, wie es nun sein mag. Punkt für Vienna.

 

Kunst und Kultur

In Wien gibt es das Burgtheater, die Staatsoper, zahlreiche Museen und Kulturbetriebe. In Vienna gibt es den Wolf Trap Park for the Performing Arts, eine Art Theater im Wald, und eine Public Library. Punkt für Wien.

 

Fazit

Sieben Punkte für Wien, einer für Vienna. An das Original kommt eben nichts heran, liebe Amerikaner. Aber hübscher Name, immerhin!

Weitere Artikel

2 Antworten auf Vienna, USA – Verstecken

  1. NINA sagt:

    Fakt ist nicht das diese VIENNA Citys eine Copy sein sollen aufgrund der Punkte von Wien.
    Meisten sind gleichnamige Städte lange vor einer U-Bahn oder anderen Dingen gegründet worden.
    Meistens sind es Auswanderer die sich gerne an deren Heimat erinnern wollten.
    Aber auch ist doch Interessant, ein ganz kleines Wien (Vienna) in Kanada.
    Es hat nur rund 550 Einwohner jedoch wurde da immerhin der Großvater Thomas Alva Edison (Glühbirnen Erfinder) geboren.
    Das kleine Dorf wurde in 1811 erwähnt. (was sagt und das? Der Name bürgt für Qualität) 😉

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »