Lokalführer – Aus aller Welt

Vienna 1st Bistro (c) STADTBEKANNT
Vienna 1st Bistro (c) STADTBEKANNT

Vienna 1st Bistro

15. April 2015 • Aus aller Welt, Lokalführer, Wienerisch

Schönes Ambiente, Kulinarik auf höchstem Niveau und faire Preise

Im März 2015 hat das Vienna 1st Bistro, in der Judengasse 8 im 1. Bezirk, Tür und Tor für alle kulinarischen Feinschmecker geöffnet.

Eigentlich ist das Bistro das hoteleigene Restaurant des Mercure Hotel Vienna – aber gerade weil die Küche hier wirklich für jeden Geschmack und auch für jedes Geldbörserl was zu bieten hat, sind hier nicht nur die Hotelgäste willkommen, sondern alle, die gerne gute, ausgewogene und frische Küche genießen wollen.

Vienna 1st Bistro (c) STADTBEKANNT

Vienna 1st Bistro (c) STADTBEKANNT

Sisi, Strauß und der Stephansdom

Das Bistro erinnert ein klein wenig an eine Boutique und ist ein wahres Schmuckstück der Inneneinrichtung. Schon beim Betreten des Vienna 1st Bistro stechen einem die kleinen Details ins Auge, die dem Bistro den familiären Charme und ein angenehmes Ambiente verleihen. Ein Ort der zum Verweilen einlädt mit stimmungsvoller Musik, hübscher Tischdeko, individueller Beleuchtung und der ein oder anderen Anlehnung an die Wiener Architektur und Geschichte.

So findet sich zum Beispiel direkt über der Rezeption ein großes Deckengemälde der Kaiserin Sisi mit ihrem allseits beliebten und bekannten Anker-Tattoo. Neben der Rezeption entdeckt man die goldene Säule des Mercure Vienna Hotels, welche mit Abbildungen von Johann Strauß verziert ist. Grundsätzlich ist das Bistro übrigens in Anlehnung an den Wiener Stephansdom designed worden.

Vienna 1st Bistro Sisi (c) STADTBEKANNT

Vienna 1st Bistro Sisi (c) STADTBEKANNT

Essen im Bistro

Unter der Woche öffnet das Bistro ab 06:30 Uhr und dann gibt’s erstmal Frühstück. Dieses reicht von gesund, vital und erfrischend bis deftig, herzhaft und süß. Ab 11:30 Uhr kann man dann schon sein Mittagessen bestellen – gerne mit der 30-Minuten-Option, was soviel heißt wie es wird bestellt, gegessen und bezahlt und das alles innerhalb von 30 Minuten, was sich besonders für ein ausgewogenes Mittagessen aber dennoch ohne jeglicher Hektik eignet. Bis Mitternacht gibt es im Vienna 1st Bistro quasi durchgehend Küche. Das heißt egal zu welcher Tageszeit man in dieses schicke Bistro eintrudelt, die Küchenchefin zaubert einem immer etwas frisch Zubereitetes auf den Teller.

Vienna 1st Bistro (c) STADTBEKANNT

Vienna 1st Bistro (c) STADTBEKANNT

Frische in Hülle und Fülle

Im Vienna 1st Bistro gibt man dem offenen Küchenkonzept den Vorrang. Das heißt hier wird nichts langfristig vorbereitet, sondern fast alles entsteht direkt bei der Bestellung. So finden sich in der Küche von Küchenchefin Yvonne Pobel keine Convenience-Produkte, nicht mal ein Suppenwürfel, geschweige denn eine Friteuse. Die Kräuter kommen frisch vom Markt und manchmal sogar aus dem eigenen Garten. Außerdem werden im Vienna 1st Bistro auch täglich selbstgemachte Detox-Säfte angeboten und auf der Karte finden sich biologische Weine ohne Sulfite sowie ein eigens gebrautes BioBier von Hirter, welches hier mit eigenem Etikett unter dem Namen “ Vienna 1st“ verkauft wird.

Vienna 1st Bistro (c) STADTBEKANNT

Vienna 1st Bistro (c) STADTBEKANNT

Die Küche im Vienna 1st Bristro

Oh ja – die Küche! Täglich wird hier alles frisch zubereitet und das schmeckt man auch. Das gegrillte Lachsfilet auf Bärlauchrisotto, Canelloni in Nussbutter mit Pflücksalat oder Carpaccio vom Rind mit gebratenen Kräuterseitling lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Und man mag es vielleicht gar nicht glauben, aber die Preise für all diese köstlichen Gerichte erschrecken kaum – sie liegen im mittleren Preissektor. So gibt es das gegrillte Lachsfilet zum Beispiel schon für 14,90 Euro. Natürlich gibt es im Vienna 1st Bistro ein täglich wechselndes Mittagsangebot, aber es finden sich auch noch zahlreiche andere Schmankerln und Köstlichkeiten auf der Karte.

Vienna 1st Bistro Lachs (c) STADTBEKANNT

Vienna 1st Bistro Lachs (c) STADTBEKANNT

In Zeiten wie diesen

Die Küchenchefin Yvonne Pobel achtet auf eine ausgewogene Küche, deshalb steht gerade jetzt im Frühling und den ganzen Sommer über viel frischer Fisch auf der Karte. Im Vienna 1st Bistro gibt es natürlich alle Speisen auf Wunsch gluten-, lactose- oder sojafrei und Extrawünsche der Gäste sind sowieso nie ein Problem. Die Küche wird von Yvonne Poble mit viel Leidenschaft und Engagement geführt und so findet sich ihr Motto: „Der Gast soll sich am Teller wohlfühlen“ im gesamten Bistro wieder. Sogar die kleinen Kekse die man im Vienna 1st Bistro zum Kaffee dazu bekommt sind selbstgemachte Haselnuss-Schoko Cookies und zaubern einem ein Lächeln ins Gesicht.

 

STADTBEKANNT meint

Ein Besuch im Vienna 1st Bistro lohnt sich auf alle Fälle, denn es ist ein Ort für Feinschmecker, für den großen Hunger und zum Wohlfühlen.

Vienna 1st - Bistro

Judengasse 8
1010 Wien
+43 1 905828 342

Öffnungszeiten

Di-Sa 07:00 – 00:30
So 07:00– 11:00 Mo 07:00-10:30
Frühstück unter der Woche bis 10:30 am Wochenende bis 11:00

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »