Kultur

Neo Rauch: Bergfest, 2010 Foto: Uwe Walter, Berlin © VBK, Wien, 2011 bzw. VG Bildkunst, Bonn, 2011
Neo Rauch: Bergfest, 2010 Foto: Uwe Walter, Berlin © VBK, Wien, 2011 bzw. VG Bildkunst, Bonn, 2011

Neo Rauch und Rosa Loy im Essl Museum

1. Oktober 2011 • Kultur1 Kommentar zu Neo Rauch und Rosa Loy im Essl Museum

Vielschichtige Bilderrätsel im Doppelpack

Seit 28 Jahren verheiratet, weltberühmte Vertreter der Leipziger Schule und gegenseitige Inspiration: die beiden Maler Neo Rauch und Rosa Loy präsentieren im Essl Museum ihre erste gemeinsame Ausstellung „Hinter den Gärten“. Eine Weltpremiere.

Man könnte annehmen, dass eine gemeinsame Ausstellung eines Malerehepaares, das auch Atelier an Atelier arbeiten, eigentlich mehr als naheliegt. Tausend Gründe jedoch gab es bisher, sich dessen zu enthalten, sagt Neo Rauch im Gespräch mit dem Essl Museum. Für die Ausstellung „Hinter den Gärten“ haben der Künstler und seine Frau Rosa Loy das Risiko nun auf sich genommen. Die Schau, die auch von den beiden Künstlern selber kuratiert wurde, stellt die Arbeiten des Malerpaares gegenüber und lädt geradezu zum Vergleichen ein.

Erstaunlicherweise ergänzen sich die Arbeiten der beiden Künstler in der Ausstellung sehr gut. Erstaunlich deswegen, da Neo Rauchs mit kräftigem Pinselstrich und Farben gemalten und großformatige Allegorien mit kollektiven Gedächtnisinhalten zum Inhalt habenden Arbeiten, den lyrische, sanften und zarten Bildern Rosa Loys auf den ersten Blick beinahe konträr gegenüber stehen. Doch nur auf den ersten Blick, denn Gemeinsamkeiten sind durchaus vorhanden. Der gemeinschaftliche Aspekt wird in der Ausstellung durch Arbeiten, die die beiden Malerstars sich gegenseitig geschenkt haben, auf einer anderen Ebene noch zusätzlich betont. Rosa Loy dazu: „Alles ist auf die Spannung in unserem gemeinsamen Leben und in unserer Arbeit ausgerichtet.“

 

Traute Eintracht und fruchtbringende Dissonanz

So grundverschieden in ihrer Stilistik, so ähnlich sind die Arbeiten in ihrer Vielschichtigkeit der Bedeutungsebenen. Denn in der Motivik kann weder bei Rauch noch bei Loy eine eindeutige Bildaussage fixiert werden. Elemente des Irrationalen und des Rätselhaften sind zwar zueinander in Beziehung gesetzt, doch bleibt immer auch ein „Restbestand des Unentschlüsselbaren“ (Neo Rauch), der sich beispielsweise in den schwer differenzierbaren Bildebenen des Künstlers aufzeigt.

 

Spur in Richtung Wildnis

„Hinter den Gärten“ ist so auch der Titel der Ausstellung, der das Gebiet des Unbändigen, des Unbestimmbaren benennt und erforscht. Die Künstler tun dies auf je unterschiedliche Art. Während Rauch, dessen Stil von sozialistischem Realismus, von Comic, Pop Art und Grafik beeinflusst ist und der als Vertreter eines deutschen Neokonservatismus portraitiert wird, komplexe, surreale Allegorien entwirft, welche die monumentale Historienmalerei des 19. Jahrhunderts zu konterkarieren scheinen, steht in Loys Arbeiten eine lyrisch-naturhafte Schönheit im Zusammenspiel mit einer elfenhaften Weiblichkeit im Vordergrund. Zentrales Motiv Loys Werke sind weibliche Figuren, die häufig als Doppelgängerinnen auftreten und die oft von seltsamen, sich solidarisch gebärdenden Tierfiguren begleitet sind. Das Ideal der „schönen Malerei“ wird aber auch hier durch Brüche in der Perspektive oder der häufig verzerrenden Gestaltung der Gesichter untergraben.

Ein lustvolles Spiel mit interpretatorischen Leerstellen – eigene Projektionen bleiben dem Besucher überlassen. (Barbara Pflanzner)

 

Neo Rauch und Rosa Loy: Hinter den Gärten
Essl Museum, Klosterneuburg
2.9. – 16.11.2011
Eintritt: Erwachsene € 7.-, ermäßigt € 5.-

GRATIS SHUTTLEBUS
Dienstag – Sonntag
ABFAHRT: Wien 1., Albertinaplatz 1 (vor der Albertina)
WIEN > ESSL MUSEUM
Uhrzeiten: 10:00, 12:00, 14:00, 16:00
ESSL MUSEUM > WIEN
Uhrzeiten: 11:00, 13:00, 15:00, 18:00

, , , , , ,

Sammlung Essl

An der Donau-Au 1
3400 Klosterneuburg an der Wien
(0) 2243-370 50 150
www.sammlung-essl.at

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Neo Rauch und Rosa Loy im Essl Museum – Verstecken

  1. Maribor sagt:

    Absolute Empfehlung
    War auch schon dort und kann den Brsuch nur wärmstens empfehlen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »