Wien – Unnützes Wienwissen

Schmuckkasten Windrose (c) Weidner Lederwaren

Verstecktes Gold

1. August 2014 • Unnützes Wienwissen

Weil ihn als alternden Griesgram kaum jemand mehr bedienen wollte, erfand Friedrich III. eine Methode, die Dienerschaft zu ködern: Er versteckte in seiner Kammer winzige Goldschätze, die man behalten durfte, wenn man sie fand.

Trotzdem rannten ihm die Dienstboten nicht die Türe ein. Er scheint doch ein komplizierter Charakter gewesen zu sein.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »