Wien – Grätzltipps – 3. Landstraße

Rochuskirche (c) STADTBEKANNT Nohl
Rochuskirche (c) STADTBEKANNT Nohl

Das Leben im Rochusviertel

30. Mai 2016 • 3. Landstraße, Stadtspaziergänge

Das Rochusviertel. Ein aufstrebendes Grätzl im dritten Wiener Gemeindebezirk.

Durch die Nähe zum Einkaufszentrum in Wien Mitte, den U-Bahnanbindungen U3 und U4 hatte das Viertel bereits gutes Ansehen bei den Wiener erlangt. Nun hat sich seit kurzem ein innovativer Mietwohnbau der AMISOLA Immobilien AG dazugesellt und bietet somit noch mehr urbanes Wohnen im designbewussten Wohnhaus in 3. Bezirk an. Wie wohnt es sich in dem Grätzl? Das wollen wir genauer wissen und schauen uns daher den Bezirk etwas näher an. Was hat das Grätzl rund um den beliebten Markt wirklich zu bieten?

FIFTY FIVE Foyer (c) Mittermair Architekten

FIFTY FIVE Foyer (c) Mittermair Architekten

Der Rochusmarkt

Der Rochusmarkt gegenüber der Rochuskirche ist mit seinen 40 Marktständen sicher nicht der größte Wiens, dafür aber einer der beliebtesten. Er ist nicht nur sehr zentral und an der U3 gelegen einwandfrei erreichbar, sondern bietet neben frischen kulinarischen Köstlichkeiten und Kleidung auch eine große Auswahl an Blumen, wofür er bekannt ist. Sogar eine Weinbar mit Antipasti findet man zwischen den Ständen. Nach dem Einkauf am Markt kann man sich erstmal den Bauch in einem der vielen angrenzenden Lokalen, zum Beispiel in der Weissgerberstube im romantischen Sünnhof oder im Rochus, vollschlagen.

Arrigo (c) Nohl stadtbekannt.at

Arrigo (c) Nohl stadtbekannt.at

Nach dem Essen soll man ruhen oder tausend Schritte tun

Zum Entspannen eignet sich der Botanische Garten hervorragend, einfach ein Buch oder Kopfhörer mitnehmen und sich eine freie Bank suchen, denn in der Wiese zu liegen ist im 8 ha großen Garten leider verboten, genau wie Hunde, Ballspielen und Radfahren. Genau deswegen ist es aber so schön ruhig dort und man findet immer ein schattiges Plätzchen in den heißen Sommermonaten umringt von dem riesigen Sammelsurium an Pflanzen.

Botanischer Garten Wien (c) STADTBEKANNT Mallmann

Botanischer Garten Wien (c) STADTBEKANNT Mallmann

Platz für alle, die das Viertel nie wieder missen wollen – FIFTY FIVE Mietwohnbau

In einem aufstrebenden Grätzl braucht es auch genug Wohnraum, deshalb wurde vor Kurzem der 28 Meter hohe und moderne Mietwohnbau FIFTY FIVE der Firma AMISOLA Immobilien AG fertiggestellt. Direkt am Wiener Rochusmarkt gelegen springt das Gebäude mit der schwarzen Fassade sofort ins Auge, wirkt aber trotzdem perfekt integriert. Ziel war es, verschiedenste Wohneinheiten zu schaffen, damit keine Wünsche offen bleiben – von der Singlewohnung bis hin zum Penthouse und außerdem Loggien und Dachterassen, Fußbodenheizungen, beheizte Fensterbänke, raumhohe Türen, LED-Beleuchtungen und hochwertige Bad- und Küchenausstattung. Eine Besonderheit für Wohnungen in einer solch zentralen Lage stellt das großzügige Vorhandensein von PKW-Stellplätzen, davon einige mit Ladestation für Elektrofahrzeuge, dar. Die 53 Wohneinheiten des FIFTY FIVE, von rund 36m2 bis 111m2, können ab sofort gemietet werden.

Mietwohnbau FIFTY FIVE (c) Mittermair Architekten

Mietwohnbau FIFTY FIVE (c) Mittermair Architekten

 STADTBEKANNT meint

Wien braucht Orte wie das Rochusviertel: aufstrebend, modern aber trotzdem idyllisch und mit einer Menge Potenzial. Ob zum Einkaufen, Essen gehen, Flanieren oder Wohnen, das Grätzl um den Rochusmarkt hat für jeden etwas zu bieten. Dass für ein solch großes und perfekt durchdachtes Bauprojekt, wie dem FIFTY FIVE der Rochusmarkt gewählt wurde zeigt, dass dieses Grätzel an Bedeutung gewinnt und wir sind gespannt, was uns noch erwartet.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »