Lifestyle

Schallplattenschüssel (c) Sophie Soufflé
Schallplattenschüssel (c) Sophie Soufflé

Upcycling-Design von Sophie Soufflé

14. Mai 2013 • Lifestyle

Trash-Design oder die Wiederauferstehung des Mülls

Sophie Stieber fertigt sogenannte Upcycling Produkte an: Aus alten Gegenständen macht sie neue, kreative Objekte. Als Materialien benutzt sie alte T-Shirts, Schallplatten, Kronkorken, Hemden und auch Tetra Pak-Kartons. Was zuerst als Abhilfe akuter Ideenlosigkeit bei Geburtstagsgeschenken war, fand so starken Anklang, dass sie ihre „Designerstücke“ jetzt schon österreichweit und in Deutschland vertreibt.

 

Werke aus Vinyls

Begonnen hat alles vor drei Jahren, als die 23-Jährige eine Obst-Schüssel aus einer Schallplatte geformt hatte, um diese als Geburtstagsgeschenk zu vergeben. Daraufhin wurde sie neugierig darauf, was man mit diesem Material noch alles machen kann. Also wurde weiterhin erhitzt, geschnitten, gebogen, experimentiert und oft auch die Finger verbrannt. Und so folgten dann die beliebten Armreifen aus alten Schallplatten. Inzwischen verdient sich die Kunstgeschichte-Studentin nicht nur ihren Lebensunterhalt mit ihren Stücken, sondern tauscht auch ab und zu eine Vinyl-Schüssel gegen einen Falafel-Burger in der Falaferia.

Upcycling design Schallplattenarmreifen (c) Kovacec stadtbekannt.at

Upcycling design Schallplattenarmreifen (c) Kovacec stadtbekannt.at

Müll-Werkstatt

Ihr dauernder Bastel-Drang führte dazu, dass ihre Produktpalette immer größer wurde. Inzwischen gibt es auch schon Schürzen aus ehemaligen Hemden, Ketten aus Tshirts oder Murmeln, Vasen aus Glühbirnen, Magneten aus Kronkorken, Geldbörsen aus Tetra Pak, und vieles mehr. Jede Stück von Sophie Soufflé ist handgemacht und ein Unikat. Und noch wird es der jungen Kunststudentin nicht zu anstrengend spezielle Kundenwünsche anzunehmen und diese dann auch einmal zum Kaffee einzuladen um die Anfertigungen zu besprechen.

Hemdschürze (c) Sophie Soufflé

Hemdschürze (c) Sophie Soufflé

Eine Prise Französisch

Im Moment verkauft Sophie ihre Upcycling-Stücke über Facebook und auf Flohmärkten. In Zukunft sieht sich die junge Französin aber nicht mit ihrer Mode auf den Laufstegen in Paris. Ihr Ziel ist es, ein kleines, französisches Café im Jahrhundertwende-Stil in Wien zu eröffnen. Eine kleine eigene Welt, in dem sie auch ihre kreativen Produkte zur Schau stellen und verkaufen kann.

 

Stadtbekannt meint

Aufgrund ihrer fabelhaften Upcycling-Ideen ist Sophie auf Facebook schon ein richtiger Design-Geheimtipp geworden. Sophie Soufflés Handgemachtes wird alle begeistern, die nach trendiger, kreativer Mode und faszinierenden Eye-Catchern für daheim suchen. Wir, für unseren Teil, bleiben auf dem Laufenden, denn die Ideen gehen ihr bestimmt nicht aus.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »