Essen & Trinken

Der Fuchs und die Trauben Cocktails (c) STADTBEKANNT
Der Fuchs und die Trauben Cocktails (c) STADTBEKANNT

Unsere Winter Cocktails

28. Dezember 2014 • Essen & Trinken, Rezepte

Rezepte gegen die Kälte

Auch im Winter dürfen fruchtig-cremige Drinks nicht fehlen. Wir haben einige überzeugende Rezepte für euch gesammelt.

Irish Coffee

150ml heißen Kaffee
5cl Whiskey
3-4 EL gekühltes Schlagobers
1 Zuckerwürfel
Puderzucker

Schlagobers schlagen und mit Puderzucker, je nach Geschmack, süßen. Zuckerwürfel in einer Kelle über einer Kerzenflamme erhitzen und zum Schmelzen bringen. Whiskey zugeben, anzünden und kurz brennen lassen. Zusammen mit dem Kaffee in ein (hitzebeständiges) Glas füllen und umrühren. Schlagobers vorsichtig darauf löffeln. Dekorieren mit Schokoraspeln oder Schokosauce.

 

Café Brulot

150ml heißen Kaffe
3cl Cognac oder Brandy
1 Stck. Zuckerwürfel
1 Stck. Vanilleschote
1 Zimtstange
1 Gewürznelke
1 Stck. unbehandelte Zitronenschale
1 Stck. unbehandelte Orangenschale

Vanilleschote aufschneiden und zusammen mit Zimt, Nelke und Schalen in den Kaffe geben und etwas ziehen lassen. Gewürze wieder rausnehmen. Cognac bzw. Brandy in eine Kelle geben und über einer Kerze erwärmen. Alkohol anzünden und dann noch brennend in den Kaffee gießen. Ausbrennen lassen und mit der Zimtstange rühren.

 

Norman Punsch

5cl Schwarztee
2 TL Orangensaft
2 TL Zitronensaft
150ml Apfelsaft
1cl Calvados
1 TL Zucker
1 Gewürznelke
1 Zimtstange
1 Spirale aus unbehandelter Orangenschale

Tee, Apfel-, Zitronen- und Orangensaft, Calvados und Zucker in einem Topf erhitzen. Zimtstange zerbrechen und in einem Teefilter ca. 5 Minuten in den Topf hängen. Punsch in ein (hitzebeständiges) Glas füllen und Orangenspirale ins Glas hängen.

 

Copacabana

5cl Cachaça
2-3cl Schlagobers
1 EL Schokopulver
6cl Maracujanektar
4 EL gecrushtes Eis
Schokostreusel

Alle Zutaten in einen Mixer füllen, durchmixen bis die Flüssigkeit schäumt. Aber nicht länger, sonst gerinnt das Obers! In ein Glas gießen und mit den Schokostreuseln dekorieren.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »