Wien – Leben

Biergläser (c) STADTBEKANNT Hofinger
Biergläser (c) STADTBEKANNT Hofinger

Today is St. Patrick´s Day!

16. Mai 2010 • Leben

Am St.Patrick´s Day feiern IrInnen den heiligen Patrick, der als erster christlicher Missionar in Irland unterwegs war. Mit ihm wird heute die grüne Farbe, die traditionell jede St.Patrick´s Day Parade, optisch dominiert, assoziiert. Der Grund dafür ist angeblich, dass St.Patrick die Dreifaltigkeit Gottes, mit einem dreiblättrigen grünen Kleeblatt erklärte.

Schon imposant wie einfach man Menschen in Zeiten vor der Erfindung des Kabelfernsehens beeindrucken konnte. Jedenfalls war Patrick erfolgreich: Irland wurde katholisch und das Kleeblatt oder Shamrock und die Farbe grün, sind von keiner Parade zu seinen Ehren mehr wegzudenken.

1798 nutzten irische Soldten den St.Patrick Day um allesamt in grünen Uniformen, den Englischen BesatzerInnen zu zeigen, wo der Bartl den Most holt. Leider wenig erfolgreich, Irland blieb noch lange besetzt und musste unter anderem den Great Famine und die daraus resultierende Massenemigration, vorwiegend in die USA, erdulden.

Diese Massenemigration ist übrigens dafür verantwortlich, dass heute in den USA, besonders in den New England Staaten, circa 36 Millionen AmerikanerInnen irische Wurzeln haben. Kein Wunder also, dass Chicago oder New York heute ihre Flüsse grün färbt.

Wien hat bei weitem keine so große irische Community, wie viele Städte in den USA. Dennoch wird auch bei uns der Tag ausgiebigst zelebriert. Dafür hat sich die Community einiges einfallen lassen. Allerdings werden die Festivitäten sich mehr um die Tage nach dem heutigen 17. März konzentrieren.

Am 18. März werden ab 18.00 Uhr im TOP Kino irische Filme gezeigt.

Von Freitag den 19. bis Sonntag den 21. März wird es ein Festzelt vor dem Burgtheater geben. Dort kann getrunken und gegessen und am 19. März der Sängerin Maria Doyle Kennedy gelauscht werden. Natürlich gibt es auch irischen Folk, Tanz und das eine oder andere Glas Whisky. Für die kulinarische Rundumversorgung ist übrigens das CharlieP´s Irish Pub zuständig, die mit einem mobilen Pub im Festzelt alle Wünsche der BesucherInnen erfüllen wollen. Unter anderem wird es grünes Bier geben. Auch Jameson Whiskey wird übrigens eine Bar betreiben.

Am 20.März um 11.00 Uhr wird es ausgehend von der Freyung hin zum Burgtheater eine „Irish Parade“ geben. Dabei wird grün wohl die absolute Modefarbe sein.

Auch heute kann der St.Patrick´s Day schon gefeiert werden. Zahlreiche Irish Pubs in der Stadt tun das jedenfalls. Im Charlie P´s wird es eine St.Patrick´s Day Party geben und auch im Down Under wird der St.Patrick´s Day Fest zelebriert. Wir empfehlen euch aber einfach eine Spritztour durch Wiens Irish Pubs zu unternehmen. Es wird garantiert überall etwas los sein und keine Kehle trocken bleiben müssen.

Nicht empfehlen können wir euch, den St.Patrick´s Day, nach dem Muster zahlreicher Hollywoood Filme, zum Untertauchen vor einer Verfolger Meute zu nützen. Wien ist nun einmal nicht Chicago, auch wenn es manch einer anders sieht. Und trotz großer Pläne: so viel wird auch nicht los sein, dass ein Untertauchen gelingen wird. Aber selbst in US-amerikanischen Städten ist das Abtauchen ausgerechnet am St.Patrick´s Day an sich nicht zu empfehlen, denn im Polizeikorps vieler Städte ist immer noch eine gewisse Dominanz irisch stämmiger US-AmerikanerInnen feststellbar. Es kann einem also leicht passieren, dass man sich Auf der Flucht in eine Parade schmuggelt und sich ganz unverhofft in Mitten einer recht erklecklichen Anzahl von PolizistInnen befindet.

, , , , , , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »