Lifestyle – Skurriles

Tod Sensenmann
Tod Sensenmann

Tod

16. September 2013 • Skurriles

Jürgen Marschal hat auch eine dunkle Seite

Die Wirtschaftslage ist angespannt, der Jobmarkt ausgedünnt und fast jeder muss sich mehr ins Zeug legen als früher. Das geht auch alteingesessenen Profis in klassischen Branchen so.

Nicht einmal mehr der Sensenmann kommt ohne ein kleines Zubrot über die Runden – er wurde in letzter Zeit bei zahlreichen Nahtoderfahrungen ungeschickt mit einer Kamera hantierend beobachtet. Wiederauferstandene sprechen von einer „Schande“ und sind „tief bestürzt“. Allerdings eröffnen sich durch die neue Überbelastung des Todes neue berufliche Perspektiven für Reinkarnierte im Bestattungswesen, wo ebenfalls die Anforderungen hochgeschraubt wurden.

Weil sich Jürgen Marschal auch gerne weiterentwickeln will, übt er schon mal für den Ernstfall.

Dirk Stermann findet, dass Jürgen Marschal sehr hässlich zeichnet. Und sehr lustig. Das finden wir auch. Mehr Cartoons findet ihr in seinem Buch Der uralte Vogeltraum erschienen im Holzbaum Verlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »