Essen & Trinken – Rezepte

Pfanne Feuer Gasherd (c) STADTBEKANNT
Pfanne Feuer Gasherd (c) STADTBEKANNT

Tiroler Küche – Blut- und Leberwurstgröstl

28. Mai 2013 • Rezepte

Das „Tiroler Gröstl“ ist ein traditionelles Resteessen, d.h., man kann statt dem sonst üblichen Schweinefleisch auch allerhand andere Fleisch- oder Wurstsorten beifügen. – Beispielsweise wie hier Blut- und Leberwurst.

Zutaten

250 g Blutwurst
250 g Leberwurst
400 g festkochende Kartoffeln
Etwas Öl
1 Zwiebel
1 EL Majoran
Salz, Pfeffer
½ Bd. Petersilie

Zubereitung

Blut- und Leberwurst schälen und in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln in ausreichend Salzwasser weich kochen, schälen und in etwas dünnere Scheiben schneiden. In einer größeren Pfanne das Öl erhitzen, Zwiebel fein hacken und darin rösten, die Kartoffelscheiben mitrösten. Schließlich die Blut- und Leberwurststücke beigeben, scharf anbraten und würzen. Petersilie fein hacken und kurz vor dem Servieren untermischen.

Mahlzeit

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung.

Wir bringen ein für diese Region typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen. Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten findest du im So macht Kochen Freude erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »