Essen & Trinken – Rezepte – Hauptspeisen

Fische (c) stadtbekannt.at
Fische (c) stadtbekannt.at

Tiroler Küche – Achenseeforelle

29. September 2013 • Hauptspeisen, Rezepte

Kulinarische Geheimnisse

Wir präsentieren typische Gerichte der Tiroler Küche.

Die Forelle ist ein bei uns heimischer Fisch aus der Familie der Lachsfische. Wer angesichts der Überfischung der Meere auf Meeresfisch verzichten will, sollte eines der köstlichen Forellen-Rezepte ausprobieren.

 

Zutaten

4 Forellen (je 250 g)
Salz, Pfeffer
Saft einer Zitrone
3–4 Knoblauchzehen
25 g griffiges Mehl
Etwas Öl
Etwas Dille
Etwas Speck
100 g Butter
1⁄2 Bd. Petersilie

 

Zubereitung

Die Forellen putzen, waschen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft marinieren. Knoblauch grob hacken und die Forellen damit befüllen. Die Fische in ausreichend Mehl wenden, Öl erhitzen die Forellen langsam auf beiden Seiten goldbraun braten. Danach vorsichtig herausnehmen und warm stellen. Das Öl abgießen, den Speck würfeln und in der noch heißen Pfanne auslassen, die Butter hinzugeben, kurz durchschwenken und über die Forellen gießen. Petersilie fein hacken und darüber streuen. Als Beilage empfehlen sich Kartoffeln.

 

Mahlzeit

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung.

Wir bringen ein für diese Region typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 4 Personen. Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten findest du im So macht Kochen Freude erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »