Kultur – Bühne

Eldorado (c) Yasmina Haddad
Eldorado (c) Yasmina Haddad

Theatertipp: Eldorado

12. Februar 2015 • Bühne

Mit „Eldorado“ inszeniert Marius von Mayenburg zum ersten Mal in Österreich – ein hochdramatisches Stück, das nur noch zweimal im WERK X zu sehen sein wird.

„Eldorado“ ist die erste große Produktion die im vergangenen Herbst im damals neuen WERK X in Meidling zu sehen war. Zugleich ist es auch die erste Österreich-Inszenierung des deutschen Erfolgsautors und Dramaturgen Marius von Mayenburg, dessen Stücke zu den meistinszenierten im deutschsprachigen Raum zählen. Spät aber doch haben wir uns nun selbst ein Bild von „Eldorado“ gemacht, um zu erfahren ob sich der Weg ins Kabelwerk – das mit der U6 überraschend schnell zu erreichen ist – lohnt.

 

Auf der Bühne herrscht kühle Weltuntergangsstimmung, die durch Videoinstallationen von verwüsteten Metropolen untermauert wird. Der Krieg scheint bis in die Wohnzimmer des „normalen“ Bürgers vorgedrungen zu sein. In diesem Bedrohungsszenario erzählt Marius von Mayenburg die Geschichte des Immobilienhändlers Anton, der mit dem Wiederaufbau einer zerbombten Stadt das große Geschäft machen will und sich dabei spektakulär verspekuliert. Finanzielle Krise, private Krise, ein Doppelleben, das ihm mit der Zeit über den Kopf wächst – die bürgerlich-wohlhabende Fassade ist drauf und dran zu zerfallen. Während Anton bei dem Versuch in diesem diffusen Katastrophenszenario den äußeren Schein wahren zu wollen immer mehr in eine tiefgreifende Lebenskrise abrutscht, droht um ihn herum die gesamte gesellschaftliche Ordnung zusammenzubrechen.

 

Ein hochaktuelles Thema in einer modernen Produktion über Macht und Ohnmacht. Wenn Euch nach dramatisch unterhaltsamem Theater mit hervorragenden Darstellerinnen und einer kräftigen Portion Humor ist, steigt in die U6 nach Meidling.

 

Eldorado
Letzte Termine: 19. und 21. Februar 2015
jeweils um 19:30 Uhr
WERK X

WERK X

Oswaldgasse 35A
1120 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »