Kultur – Bühne

Atmen (c) Theater Drachengasse
Atmen (c) Theater Drachengasse

Theatertipp: Atmen

15. Jänner 2016 • Bühne

Atmen im Theater in der Drachengasse

„Scheiß auf Recycling oder Elektroautos, solange gebildete, umsichtige Menschen wie wir nicht aufhören Kinder zu kriegen, ist die Welt total am Arsch.“

 

Es ist ein bisschen komplizierter

Ein Paar schlägt Haken im Kopf, als plötzlich beim Möbelschweden die Frage nach einem Kind auftaucht. Sie sind doch gute Menschen, eifrige Fairtrade Kaffeetrinker, Mülltrenner und Autoverzichter. Wie können sie dann verantworten, einen mächtigen CO2 Produzenten in die Welt zu setzen? Andererseits könnte genau ihr Umweltzerstörer die Lösung finden, wie die Welt zu retten ist.

 

Im besten Falle ist Theater Intervention

Pointiert und humorvoll stellt der britische Autor Duncan Macmillan ein Paar vor die alte Frage nach dem richtigen Leben im falschen. Es entspinnt sich ein Schlagabtausch, der idealisierte Vorstellungen lustvoll mit der Realität des Lebens kollidieren lässt.

 

Theatertipp: Atmen
Theater Drachengasse
von Duncan Macmillan
aus dem Englischen von Corinna Brocher
Vorstellungen: bis 6. Februar 2016
Di – Sa jeweils um 20:00 Uhr

Regie: Christine Wipplinger
Bühne, Kostüm: Alexandra Burgstaller
Regieassistenz und Abendbetreuung: Lisa Niederwimmer
Es spielen: Paola Aguilera, Astrit Alihajdaraj

Theater Drachengasse

Fleischmarkt 22, Eingang Drachengasse 2
1010 Wien
http://www.drachengasse.at

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »