Lokalführer – Aus aller Welt

The Nice Guys Eingang (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
The Nice Guys Eingang (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

The Nice Guys

17. Juli 2017 • Aus aller Welt

Lokal im 3. Bezirk

Wenn die netten Leut’ von nebenan ein Lokal aufmachen, ist das schön für die arbeitende Nachbarschaft. Und bei „The Nice Guys“ ist für alles gesorgt: Mittagsmenü, Kaffee und After Work.

 

Die netten Leut’ von nebenan

Dort, wo der dritte Bezirk weitläufiger wird und riesige Landmarks wie das T-Center, die ÖAMTC Zentrale, das Media Quarter Marx oder die Rinderhalle das Stadtbild bestimmen, wird offenbar mehr gearbeitet als gewohnt. Für die Gastronomie bedeutet das: Mittagsmenü, Kaffeepause und After-Work. So auch für die netten Typen, die sich kürzlich gleich neben Paul & seinen Äffchen in der Karl-Farkas-Gasse angesiedelt haben.

The Nice Guys Lokal (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

The Nice Guys Lokal (c) STADTBEKANNT

Voll Nice

The Nice Guys sind Ina Ebner und Pierre Daniel Fragner, die nun also ein Lokal für Büromenschen aufgemacht haben. Dass es hier chillig zugeht, ist nicht nur am Namen abzulesen. Der Look ist urban und industriell: Skateboards hängen an den Wänden, Palettenmöbel sind aufgestellt, alte Holztische wurden aufpoliert und das On Air Zeichen über der Bar passt ganz gut zu seiner medialen Umgebung.

The Nice Guys Bar (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

The Nice Guys Bar (c) STADTBEKANNT

Mainstream und Sidestream

Frühstück gibt es nicht – braucht hier wohl auch keiner – dafür aber ein täglich wechselndes Mittagsmenü mit Vorspeise und wahlweise vegetarischer oder fleischiger Hauptspeise. Die Speisen sind bewusst mainstreamtauglich.

The Nice Guys Nudelsalat (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

The Nice Guys Nudelsalat (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Der Nudelsalat war ganz gut, aber nicht weiter spektakulär. Bei der Snackkarte, die ab 15:00 Uhr gilt, ist man experimentierfreudiger. Da gibt es so Dinge wie Corn bread meets Cocotte, also Maisbrot mit Ahornbutter und Paprikaconfit mit Grandpa’s Bacon. Was das nun aber eigentlich sein soll, konnte ich aus zeittechnischen Gründen nicht herausfinden. Kaffee und Kuchen aber vor allem Kaffee gibt es natürlich auch.

The Nice Guys Kuchen (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

The Nice Guys Kuchen (c) STADTBEKANNT

und Host-Stream

Alle drei Monate wird hier außerdem eine Gastküche gehostet; den Anfang macht das El Burro aus der Margaretenstraße mit Burritos, Tacos und Quesadillas. Was als nächstes kommt, steht noch nicht fest, wohl etwas Asiatisches. Die Idee ist clever, bei einem Büro-Restaurant hat man ja quasi nur Stammgäste und die fallen ja eigentlich nur im Kündigungs-, oder Karenzfall weg.

The Nice Guys Gastgarten (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

The Nice Guys Gastgarten (c) STADTBEKANNT

Emoji-Liebe!

Und für das After-Work ist auch gesorgt. Freitags kommt ein DJ und es wird gegrillt. Dazu gibt es Nice Drinks. Das Gin Tonic fällt etwa in die Kategorie. Und da Medien-Menschen mit Wochenende bloß die beiden letzten Arbeitstage der Woche bezeichnen – ja tatsächlich ist es in diesem Moment auch gerade 23:06 Uhr an einem Samstag Abend als dieser Artikel entsteht- der darf sich auf allerlei Weekend-Events 🍺 mit und vielen netten 👫👫 freuen!

The Nice Guys Karte (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

The Nice Guys Karte (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

„The Nice Guys“ ist so etwas wie die nette Frau von nebenan der Gastronomie. Für die Büromenschen der Umgebung ideal, extra hinfahren wird man wohl eher nicht. Es gibt unaufgeregte Mittagsmenüs, experimentierfreudige Snacks, Drinks und After-Work Events mit DJs und Barbecue in chilliger Atmosphäre mit Blick auf T-Center und Rinderhalle.

, , ,

The Nice Guys

Karl Farkas Gasse 18
1030 Wien

Mo – Fr 9:30 – 23:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »