Wien – Ganz Wien aufgelistet

tea time (c) stadtbekannt.at
tea time (c) stadtbekannt.at

Tea Time in Wien

31. Oktober 2015 • Ganz Wien aufgelistet, Gut zu wissen, Kulinarik

Teekultur zelebrieren

Für die Teeliebhaber unter uns: Wiens schönste Teehäuser.

Mit den Engländern verbindet mich eigentlich sehr wenig. Ich teile weder eine Affinität für Schnürlregen, noch spiele ich Polo, höre Brit Pop oder verehre die Queen. Ich lese  auch nicht jede Neuigkeit das royale Baby betreffend. Aber in einem Belangen bin ich voll und ganz bei den Insulanern: Und zwar dann, wenn es um das bedingungslose Zelebrieren von Teekultur geht.

 

Kaffee gibt’s überall. Aber Tee?

Tee und Wien, das ist eine etwas schwierige Beziehung. Irgendwas muss da irgendwann passiert sein, dass Wien und Teekultur einander so spinnefeind geworden sind. Denn: Bestellt man in einem x-beliebigen Lokal einen Tee – und da ist es eigentlich egal in einem ranzigen Wiener Beisl oder einem neuen Nobelschuppen im Hipsterbezirk – bekommt man in den allermeisten Fällen ein Glas heißes Wasser und einen mickrigen Teebeutel, der lieblos neben der Tasse liegt. Anschließend darf man sich sein Heißgetränk selbst zubereiten. Jedem Teeliebhaber bricht eine derartige Missachtung aller Teezubereitungsregeln das Herz.

Aber, liebe Gleichgesinnte, dem muss nicht so sein. Neben all den Banausen und Barbaren (von der Opazität der Preisgebung in den meisten Lokalen ganz zu schweigen) gibt es auch in Wien ein paar wenige Teehäuser, die die Tradition und Zubreitungsriten hochhalten und Tee aus aller Herren Länder stilgerecht servieren.

Demmers Teetassen (c) Demmer

Demmers Teetassen (c) Demmer

Demmers Teehaus

Wer auf der Suche nach wirklich ausgesuchten, raffinierten und seltenen Teesorten ist, der wird bei Demmers sicher fündig: Aus über 250 unterschiedliche Teesorten kann man hier wählen. Da ist gewiss für jeden Geschmack der richtige Tee dabei.

GrünteefreundInnen würden wir die Sorten Sonne des Ostens und Vanille Grün ans Herz legen, SchwarzteeliebhaberInnen die Sorten Highland Toffee sowie Sunny Island. Darüber hinaus bekommt man in Demmers Teehaus auch Teespezialitäten aus der hochwertigen Tea Taster Selection, zu denen Raritäten wie Long Jijng Dragon Well oder Havukal Jasmin zählen. Etwas unorthodoxer sind Teekreationen wie der Oriental Chai oder der natürlichen Eistee-Sirup, den man einfach mit Wasser aufgießen kann.

Demmers Teesalon (c) Demmer

Demmers Teesalon (c) Demmer

Im gemütlichen Teesalon lässt es sich die Demmers Teespezialitäten außerordentlich gut genießen. Dazu wird Süßes angeboten. Eine wunderbare Abwechslung zum üblichen Kaffeehausbesuch! Und ein wunderbarer Ort, um verschiedenste Tees zu genießen, zu gustieren und auszuspannen. Im Herbst und im Frühjahr finden hier übrigens auch Teeworkshops und Verkostungen statt.

Mölker Bastei 5, 1010 Wien
Montag – Freitag: 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag geschlossen!

 

Haas & Haas

Das Mutterschiff aller Teehandlungen. Hinter dem Stephansdom gelegen, in der nobelsten Lage Wiens, wird hier ausgezeichneter Tee serviert. Beeindruckend ist vor allem die Auswahl: Schwarz- und Grüntees (natur und aromatisiert), Weisser Tee, Gelber Tee, Oolongs, Roiboos, Chai, Kräutertees. Hier bleibt kein Wunsch offen, es gibt praktisch nichts, was es nicht gibt.

Tee Haas &Haas (c) STADTBEKANNT

Tee Haas &Haas (c) STADTBEKANNT

Interessant ist auch die Purity Collection: Hier gibt es zum Beispiel Apfeltee, der ausschließlich mit Apfelstücken zubereitet wird, keine zusätzlichen Kräuter oder dergleichen. Teegenuss wie er purer nicht sein kann. Die Teesorten inklusive Teezubehör kann man allesamt im angrenzenden Shop für Zuhause nachkaufen.

Warum ich das Haas&Haas so schätze? Weil hier der englische Afternoon Tea wortwörtlich genommen wird. Der Traditional Afternoon Tea wird auf einem 2-3 teiligen Afternoontea-Ständer aus Silber angerichtet, gut befüllt mit sogenannten Fingersandwiches in den Varianten Roastbeef, Lachs, Gurke, Thunfisch und Ei, sowie verschiedensten Petit Fours und Scones mit Erdbeermarmelade und Clotted Cream. Getrunken wird dazu entweder chinesischer Yunnan, Ceylon oder Highland Toffee. Stilechter geht’s nur in einem englischen Landsitz.

Der Afternoon Tea wird täglich ab 15:00 Uhr serviert.

Teehaus Haas&Haas
Stephansplatz 4, 1010 Wien
Montag – Freitag: 8:00-20:00 Uhr
Samstag: 8:00-18:30 Uhr
Sonntag: 9:00-18:00 Uhr

 

Hotel Herrenhof

Teetrinken beim Tea Master: Stephanie Reiter ist Wiens erster Tea Master Gold und wird beim Afternoon Tea im Steigenberger Hotel Herrenhof von fünf Tea-Master Silber unterstützt. Weltweit gibt es nur 65 zertifizierte Tea Master Gold, die in ausgesuchten Hotels und Gastronomiebetrieben arbeiten. Stephanie Reiter ist eine von ihnen und stellt ihr Können jeden Freitag und Samstag um 15:00 Uhr beim Afternoon Tea unter Beweis. Den Tee wählt man per Riechkarte aus und wird während der Zubreitung über Fermentierung, Herkunft usw. unterrichtet. Zum Tee werden ebenfalls Sandwiches, Scones und Petit Fours gereicht.

Steigenberger Hotel Herrenhof
Herrengasse 10, 1010 Wien
Freitag – Samstag: 15:00 – 17:00 Uhr

 

 Süssi – Salon de Thè

Tee Süssi - Salon de Thé Français (c) STADTBEKANNT

Tee Süssi – Salon de Thé Français (c) STADTBEKANNT

Wer Kitsch und Pomp nicht abgeneigt ist und auch nicht unter Klaustrophobie leidet, sollte dem Süssi – Salon de Thé einen Besuch abstatten. Der Tee kommt hier aus Frankreich und zwar vom Traditionshaus Mariage frères. Empfehlenswerte Sorten sind der Vanille Sencha, Earl Grey French Blue, Thè Rouge Bourbon und der Darjeeling Rose Camelia. Ingesamt gibt es 25 Teesorten, der Tee selber wird mit verschiedenen Zuckerarten, Teelicht-Warmhalter und mit idealer Ziehdauer serviert. Preis pro Kanne: Um die 5,- Euro.

Süssi – Salon de Thè
Operngasse 4, 1040 Wien
Dienstag – Samstag: 11:00 – 21:00 Uhr
Sonntag: 13:00 – 21:00 Uhr

 

ArTEE

Wer gerne einmal andere Teekulturen kennenlernen möchte, dem sei die original asiatische Teezeremonie im Teehaus ArTEE ans Herz gelegt. Dort wird stilechtes Zubreiten von Matcha Tee großgeschrieben. Angeboten werden verschiedene Teeseminare, die sich mit der spirituellen Teezeremonie auseinandersetzen.. Denn: Eine Teezeremonie in Japan ist nicht einfach zur das Zubreiten von Tee, sondern vielmehr eine Geisteshaltung, eine Form der Meditation. Klingt vielleicht etwas ungewöhnlich, ist aber durchaus ein Erlebnis! Die aktuellen Termine lassen sich auf der Homepage nachlesen.

Teehaus ArTEE
Siebensterngasse 4, 1070 Wien
Montag – Freitag: 11:00-19:00 Uhr
Samstag: 11:00-17:00 Uhr

 

Weisheit aus der Teetasse

T’ien Yiheng, ein chinesischer Gelehrter, sagte einst: „Man trinkt den Tee, um den Lärm der Welt zu vergessen.“
In diesem Sinne: Gutes Genießen bei einer entspannten Tasse Tee!

Goldegg Tee (c) stadtbekannt.at CF

Goldegg Tee (c) stadtbekannt.at

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »