Wien – Ganz Wien aufgelistet

Nordsee
Nordsee

Take Away – Guide

11. Mai 2013 • Ganz Wien aufgelistet, Gut zu wissen, Kulinarik3 Kommentare zu Take Away – Guide

Fast Food Survival Tour

Für all jene die sich auf die Suche nach gehaltvollen und/oder schmackhaften Essen zum mitnehmen machen, gestaltet sich diese meist etwas schwierig. Beim Konsum von Fast Food wird man oft mit Glutamat, Geschmacksverstärkern und altem Frittierfett konfrontiert. Gleich einer Survival Tour muss man sich durch das Dickicht an schwer verdaulichen Snacks durchschlagen bis man das Gewünschte findet.

Die meisten von uns haben aber einige Futterstellen im Stadtraum ausfindig gemacht, die nicht nur den Bauch voll machen sondern ein zufriedenes Gefühl hinterlassen. Wir haben uns aufgemacht um eine kleine Auswahl unserer liebsten Fast Food Ecken zu porträtieren.

 

Nordsee

Nordsee (c) stadtbekannt.at

Nordsee (c) stadtbekannt.at

Wer frittierten Fisch und Kartoffeln mag, der ist hier genau richtig. Nordsee ist seit Jahrzehnten der sichere Hafen für alle die etwas Warmes zum mitnehmen essen möchten. Lange bevor die asiatischen Take Away Boxen in Mode kamen, versorgte Nordsee das arbeitende Volk mit warmen Snacks. Von den klassischen Fisch and Chips, über die Mix-Box, in welcher ihr sowohl Potato Wedges als auch, Fisch und Garnelen findet, gibt es zahlreiche Variationen in der Take Away Boxen. Es gibt auch eine nette Auswahl an gefüllten Baguettes mit wahlweise, Lachs, Hering oder überbackenem Fisch. Seit einiger Zeit gibt es auch Wraps, gefüllt mit Salat, wahlweise Lachs, Garnelen oder Tunfisch im Angebot, welche sich großer Beliebtheit erfreuen.

Nordsee
Mariahilfer Straße 34
1070 Wien

 

Paninoteca

Paninoteca Gastgarten (c) Marlene Mautner

Paninoteca Gastgarten (c) Marlene Mautner

Das Lokal ist klein aber nicht beengt, freundlich, puristisch, offen und nicht nur durch die rotweiß-karierten Tischdecken klassisch italienisch. Beim Speisen- und Getränkeangebot kann man nicht meckern – Und zum Panino der Woche gibts einen Espresso um EUR 1,00 dazu. Sitzgelegenheiten sind vorhanden, die Paninis können also gemütlich im Lokal verspeist werden, obwohl das Takeaway Geschäft im Vordergrund steht

Paninoteca
Margaretenstraße
1040 Wien

 

Pasta… e Basta

Pasta... e Basta

Pasta… e Basta

Das kleine Lokal im ersten Bezirk ist ein echter Lebensretter, wenn es um die Versorgung mit außerordentlich guter Pasta geht. Das besondere an den Nudelgerichten ist, dass sie von den Lokalbetreibern selbst in einer Manufaktur hergestellt werden und die Gerichte für jeden Gast immer frisch zubereitet werden. Erhältlich sind die Gerichte in praktischen Take Away Boxen und kosten zwischen 6€ bis 6,80€. Wer Zeit und Muße hat kann sich natürlich auch ins Pasta e Basta hineinsetzen und die Kreationen in aller Ruhe genießen.

Pasta… e Basta
Werdertorgasse 10
1010 Wien

 

blueorange

blueorange coffee and bagel (c) stadtbekannt.at

blueorange coffee and bagel (c) stadtbekannt.at

Bei der Frage wo man wirklich gute Bagels bekommt, scheiden sich oft die Geister. Fest steht für mich, dass man im blueorange auf jeden Fall sehr gut Bagels bekommt. Jeder Bagel wird frisch zubereitet und die verwendeten Produkte stammen aus biologischem Anbau und werden fair produziert. Mich überzeugt das Lokal vor allem durch die vielfältigen Variationen, welche von Lachsbagel, Mozzarella mit Tomaten, bis hin zum mit Humus bestrichenen Bagel reichen.

blueorange
Margaretenstraße 9
1040 Wien

 

Dr. Falafel

Dr Falafel Theke (c) Mautner stadtbekannt.at

Dr Falafel Theke (c) Mautner stadtbekannt.at

Die besten Falafeln findet man bei Dr.Falafel am Naschmarkt, mit frischem Pitabrot, Hummus, Melanzani, Rotkraut und allem was sonst noch dazugehört, kann man hier beruhigt zubeißen. Die leckeren Pita-Falaffeln sind ausschließlich zum Mitnehmen und die perfekte Lösung für den großen Hunger zwischendurch. Als Nachspeise nimmt man sich am besten noch einen Sack getrocknete Früchte mit. Extrawünsche werden gerne angenommen und bei Möglichkeit auch erfüllt.

Dr. Falafel
Naschmarkt Stand 560
1060 Wien

 

Rice and Noodles

Rice and Noodles

Rice and Noodles

Das Konzept ist einfach: Man kann wählen zwischen 2 Sorten Getreide, nämlich Reis mit etwas Curry und Penne, und 4 verschiedenen Saucen. Diese wechseln wöchentlich, doch meist gibt es etwas Vegetarisches, eine Gulasch-ähnliche Variation, irgendwas Indisches oder Thailändisches und eine Sauce mit sehr, sehr viel scharf. Für läppische 2,99 Euro wird hier die Styropor-Box bis zum Gehtnichtmehr aufgefüllt. Als Nachspeisen bietet das Rice and Noodles auch Kleinigkeiten wie Muffins und Cookies an. In Universitätsnähe gelegen, hat es sich den perfekten Plan zur Beseitigung des studentischen Hungers bereitgelegt.

Rice and Noodles
Schwarzspanierstraße 20
1090 Wien

 

Saladbox

Saladbox Raum Innen (c) STADTBEKANNT

Saladbox Raum Innen (c) STADTBEKANNT

Wer etwas 100% gesundes sucht, ist in der Färbergasse im 1. Bezirk sehr gut aufgehoben. Hier kann man aus einer Vielfalt an leckeren Salaten wählen und diese mit etwas Talent auch on the go verspeisen. Für alle Speisen werden heimische Produkte und Zutaten verwendet, die Produkte werden wöchentlich aktualisiert. Neben den Salat-Boxen, kann man auch täglich ein warmes Gericht kaufen, die sogenannte Hotbox, die mit Reis und gesunden Saucen angeboten wird.

Saladbox
Färberstraße 10
1010 Wien

 

Die Burgermacher

die burgermacher Burger(c) die burgermacher

die burgermacher Burger(c) die burgermacher

Es gibt kaum einen hoch-qualitativen Burgerladen, der seine edlen Stücke auch to go anbietet. Immerhin muss klargestellt werden, gutes Essen genießt man im sitzen und schlingt es nicht im gehen. Nicht so, die Burgermacher. Diese haben nicht nur die besten Burger der Stadt, und oft wechselnde Leckereien auf ihrer Karte, sie sind auch überzeugt davon, dass diese im gehen auch noch schmecken. Somit bieten sie diese auch als Take-Away an.

Die Burgermacher
Burggasse 12
1070 Wien

 

Le Crobag

Im Obersten Stockwerk der Bahnhofcity Wien Westbahnhof, versteckt sich der keline Stand von Le Crobag. Bei diesem Imbissstand, gibt es fabelhafte Baguettes, Mehlspeisen und Kaffee zum mitnehmen. Neben den fantastischen Vollkorn-Baguettes mit Hühnchen in Honig-Senf Sauce und Rucola, hat Le Crobaq auch die besten Donuts der statt. Wer hier einmal einen Zuckerdonut probiert hat, wird nie mehr wo anders zufrieden sein.

Le Crobag
Westbahnhof Bahnhofcity Obergeschoss
1150 Wien

Weitere Artikel

3 Antworten auf Take Away – Guide – Verstecken

  1. elaine sagt:

    Paolo’s
    Also die Nudeln hab ich dort noch nicht gegessen, aber die belegten Focaccia sind erste Sahne! Außerdem bietet Paolo’s Take-Away Kaffee mit laktosefreier Milch an – top!

  2. @meta_physik sagt:

    Paolo’s
    Kann über die Nudeln ebenfalls nichts sagen, das Chili, das es nur selten gibt, ist Weltklasse, die Ciabatte sind köstlich, die Muffins sowieso – möchte wissen, wie dieses seltsame Urteil zustande kam!

  3. Gourmet sagt:

    Paolo’s
    Lustig, ihr hattet beide die Nudeln nicht und fragt euch, wie das Ergebnis zustande gekommen ist… Rofl Ich hatte die Pasta und hab die hälfte stehen gelassen, obwohl ich hungrig war.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »