Lokalführer – 2go

Suppenwirtschaft Tisch (c) STADTBEKANNT
Suppenwirtschaft Tisch (c) STADTBEKANNT

Suppenwirtschaft

12. September 2016 • 2go, Aus aller Welt, Suppe, Vegetarisch / Vegan

Suppen, Curries und Salate

Wie der Name schon verrät dreht sich hier alles oder vieles um die Suppe!

 

Klein aber oho!

Das winzige Lokal mit seinen vier Tischen bietet für den geneigten Suppenliebhaber riesige Schüsseln voll mit Suppe, von klassischen Gerichten bis zu neuen Kreationen. Dazu oder danach kann man selbstgemachte Curries und verschiedene Salate essen.

Suppenwirtschaft (c) STADTBEKANNT

Suppenwirtschaft (c) STADTBEKANNT

Suppentest

Die Suppenküche musste sich dem harten Auge und dem zarten Gaumen von stadtbekannt.at stellen. Große Pluspunkte bekommt das Lokal ob seines Charme – klein, aber nicht versteckt liegt es in der Servitengasse, umgeben von der Gemütlichkeit des ganzen Servitenviertels. Wer beim Suppenessen an versteckte Diäten denkt („Danke, ich ess nur eine Suppe!“), der hat die Suppenwirtschaft falsch eingeschätzt. Hier soll die Suppe auch satt machen – und ja, das tut sie. Die Suppenschüsseln sind riesig und was sich darin befindet ist schmackhaft und vorzüglich.

Suppenwirtschaft Suppe Getränk (c) STADTBEKANNT

Suppenwirtschaft Suppe Getränk (c) STADTBEKANNT

Philosophie

Die Suppen in der Suppenwirtschaft sind nicht nur köstlich, sondern sollen ihre wohltuende Wirkung auch ganz bewusst verbreiten. Hier wird auf eine sorgfältige Auswahl der Zutaten geachtet und auch die Kombination der Inhaltsstoffe (natürlich kommen keinerlei künstliche Inhaltsstoffe in die Gerichte) soll ausgewogen und gesund sein. Die saisonalen und heimischen Produkte werden nicht nur zu altgewohnten Suppenvariationen verarbeitet, sondern auch eine indische Dal- Suppe, eine thailändische Kokossuppe oder eine italienische Minestrone steht da mal am Menüplan. Der wechselt übrigens ständig und ist Online abrufbar!

Suppenwirtschaft Suppe (c) STADTBEKANNT

Suppenwirtschaft Suppe (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Ein Bobo-Takeaway, das Slow-Food als Fast Food serviert. Die vier kleinen Tischlein bieten zwar Platz für ein paar Leute, aber Mitnehmen ist ohnehin die bevorzugte Variante bei den Gästen der Suppenwirtschaft. Hier werden saisonale und heimische Zutaten zu internationalen Suppenvariationen verarbeitet. Die Suppenwirtschaft ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn gleich jeden Tag Suppe wahrscheinlich auch zu viel wäre.

Suppenwirtschaft

Servitengasse 6
1090 Wien
+43 (1) 31 76 745

www.suppenwirtschaft.at

Mo-Fr: 11:30 – 18:00 Uhr

Happy Hour
17:00 bis 18:00 Uhr – alle Speisen zum halben Preis

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »