Lokalführer – Szene

Ströck Feierabend (c) Ströck
Ströck Feierabend (c) Ströck

Ströck-Feierabend

19. Februar 2014 • Szene

Urbanes Restaurant mit moderner Küche

Für frisch gebackene morgendliche Genüsse ist Ströck allseits bekannt. Seit Februar 2014 gibt es mit dem Ströck-Feierabend nun auch ein innovatives Abendlokal im 3. Wiener Gemeindebezirk.

 

Chic und wandelbar

Am Anfang stand eine ganz normale Bäckerei-Filiale auf der Landstraßer Hauptstraße 82. Tagtäglich versorgte sie morgendlich Hungerleidende mit genüsslich Verspeisbarem für die erste Tageshälfte sowie Kaffee. Heute, nach der Verwandlung, sieht es hier ganz anders aus: Das raffiniert durchdesignte Interieur in gedeckt-eleganten Farbtönen und die chicen wie bequemen Sitzmöbel haben dem Lokal das angenehme Flair eines gehobenen Bistros verliehen.

Ebenso zeitgemäß wie die Einrichtung ist das Konzept von Ströck-Feierabend: Während es tagsüber wie gewohnt Backwaren, Snacks und Kaffee anbietet, erwartet den Gast ab 16:00 Uhr auch ein umfassendes Dinner-Angebot. So wird aus der Bäckerei Tag für Tag eine gemütlich-urbane Gaststätte mit moderner Küche. Geöffnet hat das Ströck-Feierabend bis 24:00 Uhr!

Ströck Feierabend Bäckerei (c) Ströck

Ströck Feierabend Bäckerei (c) Ströck

Gemeinsam Essen

Der Feierabend, das ist die Zeit nach getaner Arbeit. Stressfrei, gemütlich und gesellig ist ein Feierabend im Idealfall – und im noch idealeren Fall gibt es auch noch etwas Feines zu Essen!

Dass Essen viel mehr ist als bloße Nahrungsaufnahme, wissen all jene, die es gerne als soziales Ereignis zelebrieren. Im Ströck-Feierabend wird diesem Aspekt nur allzu gerne Rechnung getragen. Hier sitzt man nämlich nicht allein in staubigen Ecken, auf unbequemen Hockern,  mit dem Gesicht zur Wand – man tafelt zu zweit oder in geselliger Runde, mit Freunden, Kollegen, Familie, oder dem/der Liebsten. Das gemeinsame Entspannen und Genießen steht hier klar im Mittelpunkt, und zwar zu beinahe jeder Tageszeit.

 

Speisen & Getränke

Die Speisen im Ströck-Feierabend sind auf ein bis zwei Personen ausgerichtet und leicht teilbar. Ein guter Anlass, sich durch das reiche Angebot durchzukosten!  Dass die Gerichte auch hervorragend schmecken, verdanken sie nicht nur der Ströck-Feierabend-Küche, sondern auch den Zutaten: Sämtliches Gemüse wächst im eigenen Ströck-Gemüsegarten im 22. Wiener Gemeindebezirk heran, die meisten Zutaten stammen aus regionalem und saisonalem Anbau. Wenn eine regionale Anlieferung möglich ist, wird zumindest auf eine ressourcenschonende, nachhaltige Anbauweise geachtet.

So nah die Herkunft der Zutaten, so fern die Herkunft der Rezepte: Ganz nach dem Motto „Think global, act local“ ist die Ströck-Feierabend-Speisekarte weltweit inspiriert, um dann aus saisonalen, regionalen Produkten das Beste zuzubereiten. Auch für vegane Gerichte ist in der Karte gut gesorgt!

Als Appetitanreger verstehen sich die folgenden Auszüge aus der Speisekarte, daher vorsicht beim Weiterlesen:
„Christophers Weinfleisch“ (in Cuvée geschmortes Bio-Rindsragout mit Ochsenherzkarotten), Geschmorte Ochsenherzkarotte mit Blütengewürz, Karfiolcreme & Quinoa-Berglinsen-Tabouleh (vegan), oder Bio-Backhendl (mit Zitrone und Petersilie mariniert und in Buttermilch und Gewürzmehl gebacken). Auch eine zünftige Brettljause wird geboten.

Ströck Feierabend Team (c) Ströck

Ströck Feierabend Team (c) Ströck

Wer eher zum Frühstücken vorbeischauen möchte, wird ebenfalls mehr als zufrieden sein und das Lokal mit gut gefülltem, glücklichen Magen verlassen. Am Wochenende wartet  sogar Frühstücksvielfalt á la carte auf den Gast.

Bei der Getränkeauswahl setzt die Familie Ströck auf Weine, Bier und Spirituosen aus Österreich und sogar regional gerösteten Kaffee der Rösterei ALT WIEN.

 

STADTBEKANNT meint 

Das neue Abendlokal Ströck-Feierabend ist ein wahrer Allrounder: Ob Frühstück, Snack, oder Abendessen – alles kann man hier genießen, und zwar auf gewohnt hohem Niveau und in den stimmig designten Räumlichkeiten des rundumrenovierten Lokals. Offen und kommunikativ präsentiert sich das Ströck-Feierabend; eine urbane Genussoase für Stammgäste, Anrainer, Genießer und Neugierige. Preislich liegt man im gehobenen Mittelfeld. Für die feinen, nachhaltig und regional produzierten Köstlichkeiten lohnt sich der Griff in die Tasche aber auf jeden Fall.

Zum Schluss noch ein paar Anregungen: Beef Tatar vom Donaulandrind, mariniert nach Art des Hauses, Römersalat mit cremigem Ziegenfrischkäse, Walnuss-Honig-Dressing und Glühweinzwetschgen, Kürbiscremesuppe, oder einfach nur Kaiserschmarren.

Wem jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft, der sollte nicht lange warten und einmal den Feierabend ins Ströck-Feierabend verlegen!

Ströck Feierabend

Landstraßer Hauptstraße 82
1030 Wien
www.stroeck-feierabend.at

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »