Nightlife

Himmel (c) STADTBEKANNT
Himmel (c) STADTBEKANNT

Sternschnuppennacht

12. August 2010 • Nightlife

Zwischen Mitte Juli und Mitte August sind jedes Jahr die meisten Sternschnuppen zu beobachten. Das liegt daran, dass die Erde zu dieser Zeit bei ihrer Umlaufbahn um die Sonne (ja die Erde dreht sich um die Sonne) eine Staubwolke passiert.

Es kommt zum so genannten Perseiden Sternschnuppenstrom, der zu den verlässlichsten Himmelsphänomenen zählt.

In der Nacht vom 12. auf den 13. August sind die Sternschnuppen am besten zu sehen, leider jedoch in Wien nicht besonders gut, wegen des starken Gegenlichtes und des Smogs.

Am tollsten an Sternschnuppen ist, dass man sich etwas wünschen kann, wenn man eine sieht. Es gibt zwar keinerlei Beweis, dass das irgendetwas bringt, und den wird es auch nie geben, aber man kann es ja trotzdem machen. Außerdem ist die Sternschnuppennacht natürlich eine geradezu ideale geniale Gelegenheit die eigene romantische Seite einmal wieder ein bisschen spazieren zu führen.

Die Wiener Volkssternwarten bieten im Zuge des heurigen Perseiden Sternschnuppenstroms folgende Führungen an:
Do, 12.8., 21:00 Urania Sternwarte
Fr, 13.8., 21:00 Kuffner Sternwarte
Sa, 14.8., 21:00 Urania Sternwarte

Eine besondere Empfehlung ist ein Besuch Freiluftplanetarium Sterngarten Georgenberg, die heute um 21:00 Uhr eine Führung zum Perseiden Sternschnuppenstrom anbieten.  

, , , , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »