Lokalführer – Burger

Steak medium (c) STADTBEKANNT Hofinger
Steak medium (c) STADTBEKANNT Hofinger

Steak essen im ersten Bezirk

1. Februar 2016 • Burger

Fleischlust in 1010 Wien

Wo man in Wien die besten Steaks ist haben wir euch schon einmal in unserem Steak in Wien Artikel zusammengefasst. Hier gibt’s das beste vom feinsten und saftigsten für den ersten Bezirk. Gerade da findet man nämlich geradezu an jeder Ecke ein gutes Lokal, wo die Lust nach Fleisch gestillt werden kann. Mahlzeit!

 

Da Max Grill House/ Da Moritz

Da Max huth Grill House (c) STADTBEKANNT

Da Max huth Grill House (c) STADTBEKANNT

Was aus dem Hause huth kommt, ist garantiert gut! Schlechter Reim, aber dafür umso besseres Steak. Zum huth-Konglomerat gehört sowohl die Gastwirtschaft Huth in der Schellinggasse 5, huth Stadtkrug in der Weihburggasse und die beiden Nachbarn. Genau: da Max und da Moritz. Da Moritz ist Spezialist für Pizza und Pasta und auch Gegrilltes und da Max konzentriert sich wirklich auf Grillgut, Fleisch und natürlich Steak. Köstliches, geiles, saftiges Steak.

Da Max / Da Moritz – Restaurants huth
Schellinggasse 6
1010 Wien

 

DStrikt

Ein Steak-Guide kann nicht ohne das Dstrikt. Dort gibt es einen Holzkohle-Grillofen, ein großes Bild von einem Rind, aufgeteilt in seine besten Bestandteile und österreichisches Fleisch. Also eh praktisch alles, was man braucht. Naja und das gehobene Ambiente, die herrlich gedeckten Tische und die wahnsinnig gute Weinauswahl müssen wir noch erwähnen! Besonders zu empfehlen ist aber das Mittags-Angebot. Da gibt es um 14,- Euro auch des öfteren Steak und einen Softdrink dazu.

DStrikt Steakhouse im Ritz-Carlton
Schubertring 5-7
1010 Wien

 

Frank’s

Frank's Lokal (c) Frank's

Frank’s Lokal (c) Frank’s

Neben den heißgeliebten und wärmstens empfohlenen Burgern im Frank’s, kann dieses Lokal natürlich in Sachen Fleisch auch ohne Burger-Buns ganz gut mithalten. Die American Bar hat nämlich Dry Aged Prime Beef im Programm und sowieso auch das richtige Ambiente, um im Fleischhimmel zu schwelgen. Dazu gibt’s dann Cocktails oder Live-Musik oder beides und glücklich sind wir.

Frank’s
Laurenzberg 2
1010 Wien

 

Himmelpforte

Im Restaurant Himmelpforte (leicht zu finden, in der Himmelpfortgasse) kann man sich mit Steak, aber vor allem auch mit verschiedensten Fondue-Varianten verwöhnen lassen. Die Speisekarte ist traditionell, österreichisch und fleischlastig und das Ambiente urig und nicht zu übertrieben. Ob es also ein Wiener Schnitzel oder ein Filetsteak werden soll – hier ist man so ziemlich auf jede Zubereitungsmethode von Fleisch vorbereitet.

Himmelpforte
Himmelpfortgasse 24
1010 Wien

 

Livingstone

Direkt verbunden mit dem Planter’s Club ist das Livingstone in der Nähe der Station Schottenring. Das „Californian Restaurant“ überzeugt durch das dunkle Ambiente und beim Betreten kann es leicht sein, dass sich das sofortige Verlangen nach einer Zigarre und einem Frack bemerkbar macht. Dementsprechend kann man hier stilvoll dinieren und (Achtung, Achtung!) sogar Greater Omaha-Beef bestellen. (Das ist neben dem Kobe-Fleisch das wohl beste Fleisch am Fleisch-Markt). Hurra!

Livingstone
Zelinkagasse 4
1010 Wien

 

Maredo

Maredo Eingang (c) STADTBEKANNT Hofinger

Maredo Eingang (c) STADTBEKANNT Hofinger

Ins Maredo geht man nicht unbedingt für einen super-schicken Abend für ein romantisches Dinner zu zweit, sondern am besten mit einer Gruppe von Leuten, die alle so viel Hunger haben als hätten sie 3 Wochen nichts gegessen. Satt wird man hier nämlich ganz bestimmt. Neben Fleisch und Steak gibt es hier auch eine feine Auswahl an Bieren und falls ihr es doch noch ein bisschen feiner haben wollt: gegenüber wäre gleich die Staatsoper (und wo könnte man besser verdauen als bei einer Arie?).

Maredo
Opernring 3-5
1010 Wien

 

Meatbar

Ein guter Name für einen Ort des Fleischgenusses. Da muss Steak auf der Karte sein. Aber auch Burger und sogar eine beschauliche Auswahl an Salaten, Suppen und anderen (vegetarischen) Gerichten werden hier angeboten. Seit Dezember 2015 gibt es das Lokal im ersten Bezirk und seither werden sowohl günstige Mittagsgerichte als auch saftige Steaks am Abend angeboten. Ausprobieren!

Meatbar
Kurentgasse 12
1010 Wien

 

Porterhouse

Porterhouse (c) STADTBEKANNT

Porterhouse (c) STADTBEKANNT

Nicht ganz so schicki-micki, aber doch ein Lokal des ersten Bezirks ist das Porterhouse. Hier gelten die Steakspezialitäten vom argentinischen Angus-Rind als Klassiker und peppen die sonst traditionell österreichische Gerichte-Auswahl auf. Zubereitet werden die Steaks auf einem Lavastein-Grill und für wahrhaftige Genießer gibt’s nach der Nachspeise auch noch eine Zigarre und einen guten Whiskey.

Porterhouse
Schulerstraße 19
1010 Wien

 

… said the butcher to the cow

Wenn man sich hier auch eher auf Burger spezialisiert hat, dieses Lokal ist fleischlastig und stillvoll und darf in einer Auflistung dieser Art einfach nicht fehlen. Das Fleisch für’s Steak ist vom Tullnerfelder Rind und dazu gibt es jede Menge Beilagen zur Auswahl. Eine Beilage müssen wir ohnehin empfehlen: ein Glas Monkey 47 Schwarzwald Dry Grin mit (Lemongrass und Waldbeeren) Tonic. Delicious!! Danach oder dazu noch Cheesecake und perfekter könnte der Abend nicht sein.

… said the butcher to the cow
Opernring 11
1010 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »