Essen & Trinken

delibluem Speisen (c) STADTBEKANNT
delibluem Speisen (c) STADTBEKANNT

STBKNT 8 Markt – Food Corner

12. Mai 2015 • Essen & Trinken

Das STADTBEKANNT Gourmet-Menü

Am STBKNT 8 Markt wird bestimmt keiner verhungern – dafür ist gesorgt. Vom Burger zur Praline, begleitet von einem Cocktail – oder vielleicht doch lieber einem Bier. Was auch immer der Feinschmecker am Markt begehrt: er wird es finden! 

 

Die Vorspeise

Bevor man sich den Magen gleich komplett vollschlägt, kann man einen langsamen Einstieg ins Food-Eldorado am STBKNT 8 Markt wagen. Und zwar mit Brötchen von Trzesniewski. Der Name ist ja bekanntlich unaussprechlich, aber die Brötchen eben auch unaussprechlich gut. Eine perfekte Vorspeise!

 

Die Hauptspeise

Die Vorspeise hat uns hungrig gemacht und schon geht’s auf in den Hauptgang. Zum Glück wartet der Koch, Max Gerweck, der zur Zeit im Restaurant ZWEITBESTER den Kochlöffel schwingt, mit frischem GrillGut auf uns. Er wird mit Mexican BBQ Tacos ein bisschen BBQ Luft verbreiten.  Und schmecken tut’s ja sowieso göttlich. Njamnjamnjam.

Wer dann doch lieber etwas leichtere Kost hätte, der schaut ins delibluem – das öffnet nämlich beim STBKNT 8 Markt auch seine Pforten und verwöhnt mit gesunden Leckereien. Ganz nach der Devise: regional, natürlich, biologisch und saisonal wird hier aufgekocht. Also, kulinarisch dürfte es an nichts fehlen!

delibluem (c) STADTBEKANNT

delibluem (c) STADTBEKANNT

Die Getränke-Begleitung

Was könnte besser zum Grill passen, als ein kaltes Bier? Ottakringer wird dafür sorgen, dass ihr nicht nur satt seit, sondern auch genügend Flüssigkeit zu euch nehmt! An einem heißen Sommertag trocknet man schließlich viel zu schnell aus. Auch hier gibt es natürlich eine Auswahl: Wem Bier nicht so zusagt, der kann sich von der Parfümerie einen Cocktail holen.

(c) Die Parfümerie

(c) Die Parfümerie

Was, da fehlt noch was? Ach ja, stimmt – Antialkoholisches gibt’s natürlich auch! Belebendes Vöslauer Wasser für mehr Energie zum Shoppen oder leckere Säfte und Tees von Demmer. Da bleiben jetzt aber wirklich keine Wünsche mehr offen.

 

Die Nachspeise

So, mittlerweile dürfte auch der Extra-Magen für die Desserts schon aufschreien (eine Praline geht ja schließlich immer!) und die Kaffeepause darf eingeläutet werden. Kaffeemodul hat Heimvorteil – nachdem das Lokal gleich in der Nähe in der Josefstädter Straße angesiedelt ist. Da lassen wir uns doch gleich einen Espresso machen. Dazu gibt’s dann kleine Naschereien und schon sind wir glücklich!

Kaffeemodul Foto: STADTBEKANNT

Kaffeemodul Foto: STADTBEKANNT

Noch viel mehr!

Also, wer jetzt noch keinen Hunger hat, der hat den Artikel nicht gelesen! Es erwartet uns ein kulinarisches Fest am 19. Juni und neben den Ausstellern, der Musik und dem Ambiente im Palais Schönborn warten natürlich auch noch andere Überraschungen auf euch. Bleibt auf dem Laufenden!

 

Viele Dank an unsere Partner für die großartige Unterstützung!

Logoleiste

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »