Lifestyle

Pink Art (c) Baer La Rans
Pink Art (c) Baer La Rans

STBKNT 8 Markt – Die Aussteller

1. März 2015 • Lifestyle, Markt

Kunst und Schmuck zum Verlieben

Die Aussteller arbeiten an den letzten Pinselstrichen und wir arbeiten daran, unsere Vorfreude im Zaum zu halten. Denn was am STBKNT 8 Markt auf uns wartet wird ganz wundervoll. Ein Markt, der nicht nur Platz für tollen Krimskrams und gutes Essen hat, sondern eben auch für künstlerische Highlights. Seht selbst was (unter anderem) auf euch wartet!

Es wird ein schönes Stöbern – da könnt ihr euch sicher sein!

 

Sarx

Eigentlich gibt es bei Sarx nicht nur Schmuck, aber unter anderem eben auch Schmuck. Was man neben Ringen und Broschen und Ketten aus alten Zahnrädern noch bekommen kann, sind Illustrationen und Zeichnungen von Veronika Suschnig. Wer hätte gedacht, was man aus Tinte und Wasserfarben alles machen kann!? Bewundernswert! Schaut euch doch auf der Facebook Seite an, wie das so zirka ausschaut!

Schmuck sarx (c) sarx

Schmuck sarx (c) sarx

Axel Schindler

Was er zaubert ist meist etwas absurd, aber verdammt gut. Ein Turm voller Desserts zum Beispiel. Oder ein T-Shirt, das den wohl größten Burger der Welt abbildet. Die Zeichnungen sind als Print auf Papier oder Holz, auf T-Shirts, Jute-Beutel oder Handy-Cases erhältlich und auf jeden Fall ein Hingucker! Schon mal ein Dark Lager gesehen, dass dich nicht mehr aus den Augen gelassen hat? Hier gibt’s mehr!

T-Shirts Axel Schindler (c) Axel Schindler

T-Shirts Axel Schindler (c) Axel Schindler

Klein Gräfin

Der Name kommt davon, dass ihre Mutter das Geschäft „Gräfin vom Raimundhof“ führt und so wurde Lena Schindler als Tochter mit ihren Schmuckideen zur „Klein Gräfin„. Die Schmuckideen können sich sehen lassen und werden sowohl in dem Shop, als auch bei Märkten verkauft. Alles, was Lena selbst gefällt, wird auch in ihrem Schmuck verarbeitet und so findet man von zarten Ringen in gold und silber bis zu schmucken Edelstein-Halsketten alles mögliche.

Armbänder (c) Klein Gräfin

Armbänder (c) Klein Gräfin

Tincat

Wenn kreative Leute etwas in die Finger bekommen, dann wird garantiert etwas Tolles daraus – egal, was man ihnen gibt. Und so könnte man das auch bei Tincat sagen. Vom Filme schneiden, zum Gestalten von digitalen Bildern bis zu Graphic Designer Qualitäten kann Tina Lanner so einiges als ihre Stärken bezeichnen. Neuerdings: tolle Kunst aus alten Vinyls kreieren. So wird aus einer Beatles Platte eine Wanduhr zum Beispiel. Super schaut das aus!

Tincat Wanduhr (c) Tincat

Tincat Wanduhr (c) Tincat

design by himbeerblüte

Clara Altmann verwandelt Blütenblätter und Perlen in Modeschmuck. Da gibt es dann Fläschen, gefüllt mit Veilchen, als Kette oder kleine Armbänder mit funkelnden Perlen. Die Idee ist genauso lieblich wie das Resultat und kann sich sehen lassen. Genauso wie die Natur eben immer wieder neue Varianten von Blüten und Pflanzen bringt, scheint auch den Schmuckkreationen von Clara Altmann nichts im Wege zu stehen. Da wird dann schon auch mal Koriander zum Hingucker!

Flaschen (c) design by himbeerblüte

Flaschen (c) design by himbeerblüte

Finderzeit

Dinge, an die man so eigentlich gar nicht denken würde, die man aber doch irgendwie täglich in Gebrauch hat – die gibt’s bei Finderzeit. Klopapierrollenhalter zum Beispiel. Die praktischen Accessoires gibt’s in verschiedensten Farben und Stoffen und schauen garantiert gut aus. Nicht nur als Klopapierrollenhalter, sondern auch für Küchenrolle oder Zeitschriften. Gute Laune verbreiten alle Designs. Kaufen kann man die guten Dinger entweder am STBKNT 8 Markt oder bei DaWanda.

Rollands (c) Finderzeit

Rollands (c) Finderzeit

Baer La Rans

Wenn man schon mal für die MISS illustriert hat, dann kann man doch nur gut sein, oder? Ja, Berit Ransmayr ist wirklich gut. Man findet hauptsächlich Illustrationen mit Personen im Fokus, aber auch immer wieder einmal andere schöne Dinge. Neben Illustrationen macht Berit Ransmayr auch Fotos und ist selbständige Grafikdesignerin. Way to go, Baer La Rans!

Illustration (c) Baer La Rans

Illustration (c) Baer La Rans

CL.AC.

Claudia Kulhanek verwandelt Messing und Kupfer in schöne Formen und interessante Muster und heraus kommen wunderschöne Ringe, Armbänder und Ketten. Die Kollektionen orientieren sich an geometrischen Figuren und natürlichen Maserungen und es handelt sich durchgehend um Unikate oder Kleinstserien. CL.AC gibt’s sowohl im Blumenkind in der Gumpendorfer Straße, als auch auf Facebook und vielleicht bald im Online Shop. Und auf Märkten sowieso.

Geometric Rings (c) CL.AC.

Geometric Rings (c) CL.AC.

Noch viel mehr!

Ja, da lacht das kreative Herz, oder? Aber natürlich findet ihr beim STBKNT 8 Markt an der supermegaschönen Location auch noch ganz viele andere tolle Aussteller und Essen und Trinken und Musik und alles drum und dran. Und alle aktuellen Infos gibt’s immer hier.

 

Viele Dank an unsere Partner für die großartige Unterstützung!

Logoleiste

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »