Kultur – Literatur

Buchpräsentation im ALT WIEN KAFFEE am 04.09.2014, Foto: STADTBEKANNT
Buchpräsentation im ALT WIEN KAFFEE am 04.09.2014, Foto: STADTBEKANNT

STADTBEKANNT goes Rösterei! Das war die Buchpräsentation am 04.09.2014.

5. September 2014 • Literatur

Kaffeegeruch lag in der Luft, als Oliver Goetz die Röstung der geliebten Bohnen endlich startete. Da hatte Maximilian Zirkowitsch das Publikum bereits mit einem Buchquiz unterhalten und beglückt. Die Buchpräsentation von Kaffee in Wien am gestrigen Abend war ein literarischer und vor allem geschmacklicher voller Erfolg!

Kaffee in Wien, Foto: STADTBEKANNT

Kaffee in Wien, Foto: STADTBEKANNT

„Kaffee in Wien“, das neueste Werk von STADTBEKANNT, tummelte sich dort, wo es hingehörte: in einen kleinen Shop mit eigener Rösterei, wo einfach jeder, selbst ein alteingesessener Teetrinker, nicht widerstehen und eine Tasse Espresso trotz später Stunde verköstigte. Und tatsächlich noch eine zweite Tasse probierte, weil es hier einfach schmeckte, in der Kaffeerösterei Alt Wien.

Kaffeeverkostung im ALT WIEN KAFFEE , Foto: STADTBEKANNT

Kaffeeverkostung im ALT WIEN KAFFEE , Foto: STADTBEKANNT

Wie lautet die Legende zur Entdeckung des Kaffees? Was ist ein Advokat? Wie viele Tassen Kaffee müssen getrunken werden um Selbstmord zu begehen? Alles Fragen, deren Antworten an diesem Abend nicht nur ein Lachen sondern auch Preise einbrachten. In gewohnt unterhaltsamer Manier führte uns Maximilian Zirkowitsch in die Welt des Kaffees ein und wer die Antworten wusste, bekam ein Geschenksackerl vom Holzbaum-Verlag.

Kaffee, Foto: STADTBEKANNT

Kaffee, Foto: STADTBEKANNT

Die Präsentation von Kaffee in Wien war das, was Kaffeekultur in Wien ausmacht: einfach gemütlich. An diesem Abend blieb der Alltagsstress vor der Tür, zum Kaffee mit einem Glas Wasser von Vöslauer aß ein jeder leckere Cupcakes von Brass Monkey und die neuen Mio’s von Manner. Man ließ sich verführen vom unbeschreiblichen Duft und Geschmack unseres allseits geliebten Heißgetränks: dem Kaffee!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »