Wien – Grätzltipps – 5. Margareten

1050 Wien Margareten (c) STADTBEKANNT
1050 Wien Margareten (c) STADTBEKANNT

Sonntag in Wien – 5. Bezirk

20. August 2016 • 5. Margareten, Gut zu wissen, Wohin in Wien

Sonntags in Margareten

Im dicht besiedeltsten Gemeindebezirk Wiens muss selbstverständlich auch sonntags keinesfalls mit geschlossenen Türen an jeder Ecke gerechnet werden, denn im 5. Bezirk findet man auch am vermeintlichen Ruhetag allerhand Lokale, Cafés und Sonstiges zur persönlichen Freizeitgestaltung! 

 

Frühstück und Brunch

Tanzen Anders Toast (c) STADTBEKANNT

Tanzen Anders Toast (c) STADTBEKANNT

Das Budapest Bistro in der Pilgramgasse ist eines unserer absoluten Highlights. Allein wegen des ungarischen Frühstücks lohnt es sich vorbeizuschauen. Auf den Spuren Falcos geht es zumindest ein bisschen im Tanzen Anders zu. Das Frühstücksangebot ist zwar überschaulich, aber überzeugt qualitativ allemal.

 

Ruheoasen

1050 Wien Wienfluss Terrasse (c) STADTBEKANNT

1050 Wien Wienfluss Terrasse (c) STADTBEKANNT

Nach einem ausgiebigem Schlemmer-Start in den Tag, empfehlen wir euch ein kleines Verdauungsschläfchen in den Hängematten im Bruno-Kreisky-Park. Natürlich kann man hier statt Schlafen auch herrlich spazieren. Ansonsten bekommen wir nie genug davon, ein Stück entlang dem Wienfluss zu flanieren oder auf der neuen „Wienfluss Terrasse“ zu sitzen und dem Rauschen der U-Bahn zu lauschen. Wen es nach Fernost zieht, kann das chinesische Shaolin Tempel Kulturzentrum besuchen. Alle, die an der Shaolin Kultur und dem Chan-Buddhismus interessiert sind, werden herzlichst willkommen geheißen.

 

Schmankerl für zwischendurch

Veganista (c) STADTBEKANNT

Veganista (c) STADTBEKANNT

Wahre Kaffee-Liebhaber kommen bei Kaffee von Sascha auf ihre Kosten. Diverse Kaffeespezialitäten zum direkten Genießen oder Kaffeesorten zum Mitnehmen warten hier auf euch. Selbst hergestelltes Gebäck und Torte gibt es auch. Viel Charme und sehr guter Kaffee haben es uns angetan! Wer statt heißem Kaffee lieber frostige Eisspezialitäten genießen möchte, sollte unbedingt zu Veganista gehen. Ein Klassiker und dennoch nie fad ist das WerkzeugH. Für ein Getränk für zwischendurch lohnt es sich immer vorbeizuschauen. Egal ob zum Aufwärmen oder um es sich gemütlich zu machen auf einem Sofa im Gastgarten, wenn die Sonne scheint.

 

Mittagsessen

Stephan die gastwirtschaft mit bar Altwiener Krautfleckerln (c) STADTBEKANNT

Stephan die gastwirtschaft mit bar Altwiener Krautfleckerln (c) STADTBEKANNT

Das Mittagsessen wird ja meinstens ausgelassen, wenn das Frühstück bzw. der Brunch bereits so üppig ausgefallen ist. Für die, die trotzdem wieder Hunger haben oder jetzt erst „einsteigen“, haben wir auch ein paar Empfehlungen. SUSHI ‚N‘ CURRY auf der Reinprechtsdorferstraße 58-60 ist ein kleiner Imbiss und man bekommt alles was der Name verspricht und noch mehr. Curry, asiatische Klassiker wie die acht Schätze, süß-sauer Variationen oder Sushi. Alles ist dabei und noch einiges mehr. Das Lokal ist klein, die Küche mittendrin und das Essen vorzüglich. Wienerisch geht es bei der Gastwirtschaft von Stephan zu. Altwiener Krautfleckerln mit Riesenfleckerln, Beef Tartar, Grünkernrisotto, Käsespätzle, Wiener Schnitzel und Buchteln stehen auf seiner Speisekarte. Die Einrichtung ist angelehnt an den Wirtshausstil. Sie präsentiert sich frisch und modern, aber gerade noch so, dass es gemütlich ist.

 

Abendessen

Weinschenke Burger (c) STADTBEKANNT Nohl

Weinschenke Burger (c) STADTBEKANNT Nohl

An einem Sonntag kann man schon mal ordentlich reinhauen. Das bedeutet, weiter geht es mit dem Abendessen. Wir lieben Burger und besonders hervorragende bekommt man in der Weinschenke, im Omnom oder im Cuadro. Im Cuadro können wir außerdem die indonesischen Saté-Spieße empfehlen. Zart und erdnussig sind sie! #schinkenfleckerlareforever heißt es im Motto und die kriegt man hier natürlich auch. Die kulinarische Fusion von österreichisch, asiatisch und mediterran bietet Schmankerl für jeden Geschmack.

 

Sonntägliche Abendgestaltung

Filmcasino (c) STADTBEKANNT Friedl

Filmcasino (c) STADTBEKANNT Friedl

Ob Drinks oder Kino, das Schikaneder in der Margaretenstraße im Vierten bietet bekanntlich beides. Das eine schließt das andere nicht aus und dementsprechend empfehlen wir euch, Alkoholisches mit Filmischem zu verbinden. Weniger Bar, aber dafür mehr Fifties gibt es im Filmcasino. Drinks und Kino werden einem aber auch hier geboten. Wer sich ganz und gar dem Trinken verschreiben möchte, sollte das The Golden Harp Irish Pub aufsuchen. Zur Happy Hour kann man hier in gemütlich irischem Ambiente schmackhafte und vor allem preiswerte Cocktails genießen.

 

STADTBEKANNT meint

Auch an Sonntagen hat der 5. Bezirk viel zu bieten, vor allem viel zu Essen und Trinken. Unsere Highlights sind definitiv kulinarischer Natur und wenn nicht das, dann drehen sie sich rund ums „Gutgehen-Lassen“. Hängematten, ganz gediegene Spaziergänge und ein entspannter Kinobesuch im Rahmen von Drinks. Besser geht es doch eigentlich kaum!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »