Wien – Grätzltipps – 3. Landstraße

Arenbergpark (c) STADTBEKANNT
Arenbergpark (c) STADTBEKANNT

Sonntag in Wien – 3. Bezirk

8. Juni 2017 • 3. Landstraße, Gut zu wissen, Sonntag, Wohin in Wien

Sonntags in Landstraße

Der dritte Wiener Gemeindebezirk. Ein Ort für Spaziergänge, Shopping-Sprees oder für musikalische Highlights. Aber geht das alles auch am Sonntag? Wir haben’s für euch herausgefunden!

 

Der große Dritte

Dieser fast schon riesige Bezirk erstreckt sich im Westen vom Belvedere und dem Fasanviertel über die Schlachthausgasse bis Erdberg im Osten. Im Norden macht die Donau die Grenze zum zweiten Bezirk und dem Prater (Stichwort Schweizergarten) und zieht sich hinunter in den Süden fast bis zum Hauptbahnhof und dem nahegelgenen Arsenal mit dem Heeresgeschichtlichen Museum. Der 3. Bezirk ist also schon alleine aufgrund seiner Größe ein perfektes Ziel für den Sonntag!

 

Morgens im 3. Bezirk

Joseph Brot Fruehstueck (c) stadtbekannt.at

Joseph Brot Frühstück (c) stadtbekannt.at

Der dritte Bezirk ist also relativ groß – da kann man schon zum Sonntags-Frühstück so einiges finden. Besonders die Bäckereien scheinen sich hier aber wohl zu fühlen. Denn sowohl das Joseph Brot samt Frühstücksangebot als auch der Ströck Feierabend (der auch schon am Morgen offen ist) befinden sich hier. Wer es gerne nobler und in Stadtnähe hätte, der geht zur Meierei im Stadtpark und für jene, die ein ausgiebiges Buffet wünschen, empfiehlt sich die Bakery im Hotel Daniel.

 

Spazieren im 3. Bezirk

Rabenhof (c) STADTBEKANNT

Rabenhof (c) STADTBEKANNT

Wie wir ja schon bemerkt haben, ist der 3. Bezirk groß und abwechslungsreich. Das merkt man aber vor allem auch dann, wenn man beginnt durch Landstraße zu spazieren. Wir beginnen rund um das Belvedere, gehen weiter ins Fasanviertel und gehen ein bisschen weiter nördlich in den Modenapark. Hier, rund um die Musikuni, ist auch die Ungargasse besonders interessant! Weiter an der Donau, befindet sich das Weißgerberviertel, wo wir auch schon einen Spaziergang unternommen haben.

 

Besichtigen

Foto: STADTBEKANNT Geiersperger

Foto: STADTBEKANNT Geiersperger

Jetzt, wo wir die vielen Grätzel von Landstraße ein bisschen abgesteckt haben, wollen wir herausfinden, was man sich dort so alles anschauen kann!? Zum Glück befinden sich hier zahlreiche Touristenattraktionen, die auch am Sonntag geöffnet haben. Allen voran etwa das Hundertwasserhaus und das Kunst Haus Wien, das täglich von 10:00 – 18:00 Uhr geöffnet ist und Ausstellungen zeigt. Aber auch das Heeresgeschichtliche Museum hat täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und jeden 1. Sonntag im Monat ist der Eintritt sogar frei! Neben dem Belvedere befindet sich auch der Botanische Garten und dort ist der Eintritt sowieso frei!

 

Genießen und Einkaufen

Rochusmarkt (c) STADTBEKANNT Mallmann

Rochusmarkt (c) STADTBEKANNT Mallmann

Auch mit einem Markt kann der dritte Bezirk aufwarten. Und zwar mit dem wunderschönen und sehenswerten Rochusmarkt gleich in der Nähe der Station Wien Mitte. Jedoch ist diese Gegend am Sonntag eher für die Restaurants rund um den Markt sehenswert, denn der Markt selbst hat am Sonntag zu. Generell ist man hier aber am richtigen Fleck, wenn man sonntags noch einkaufen möchte. Der Spar Pronto in The Mall hat nämlich sonntags von 6:00 bis 23:00 Uhr geöffnet!

 

Programm im 3. Bezirk

Gasometer (c) STADTBEKANNT Zohmann

Gasometer (c) STADTBEKANNT Zohmann

Wer sich in Landstraße unterhalten lassen will, der kann das auch am Sonntag tun. Immer wieder finden Veranstaltungen der Musik und Kunst Privatuniversität (MUK) statt oder man geht ins Konzerthaus. Wer nicht so auf Klassik steht, sondern eher für Pop-Musik zu begeistern ist, der wird sicher in der Arena oder im Gasometer fündig! Neben Musikveranstaltungen, sind das Rabenhof Theater oder das Globe Wien beliebte Anlaufstellen für Theater und Kabarett. Und die Marx Halle (wo sich das Globe befindet) ist ohnehin immer wieder einmal Schauplatz von Messen oder Kongressen – auch sonntags!

 

Abends in Landstraße

Theke Moped (c) stadtbekannt.at

Theke Moped (c) stadtbekannt.at

Wer nicht ein Konzert besucht oder ins Theater geht, dem stehen natürlich zahlreiche Bars und Pubs zur Auswahl. Vor allem traditionelle Gasthäuser wird man im 3. finden. Entweder das Gasthaus Wild (super Küche), das Salm Bräu (Bier!) oder der Gustl kocht für euch (bis 20:00 Uhr offen). Wer eine Bar oder ein Pub sucht, dem sei das Golden Harp gesagt oder aber man sieht sich im Moped (Empfehlung!). Die absolute Alternative für Eigenbrötler wäre ein nächtlicher Spaziergang im Arsenal – auch schön!

 

Weitere Tipps für einen gemütlichen Sonntag in Wien

Sonntag in der Leopoldstadt
Sonntag in Landstraße
Sonntag in Wieden
Sonntag in Margareten
Sonntag in Mariahilf
Sonntag in Neubau
Sonntag in der Josefstadt
Sonntag am Alsergrund

 

, , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »