Lifestyle

smart urban pioneers

15. Jänner 2016 • Lifestyle, Trends

Kreativwettbewerb für Vorausdenker und Stadtverbesserer

Die Welt ist dir zu blass und du hättest schon lange eine innovative Idee für ein besseres Leben in der Stadt? Na, dann hast du jetzt die Chance voll durchzustarten. Ab Jänner 2016 läuft der Wettbewerb smart urban pioneers, wo Ideen für eine innovative Stadtverbesserung eingereicht werden können und ein Preisgeld von 50.000,- Euro auf die Gewinner wartet!

 

Worum geht’s?

smart urban pioneers richtet sich an alle, die innovative Ideen für eine lebenswertere Stadt haben. Sei es eine neue Art des öffentlichen Transports, eine Art von Nachbarschaftshilfe oder irgendetwas, an das einfach bis jetzt noch keiner gedacht hat, das Leben aber wirklich einfacher machen könnte. Mitmachen können Teams und Einzelpersonen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz und im März wird dann auf smart magazine über die besten Projekte abgestimmt. Die drei Besten stellen dann ihre Idee auf der Crowdfunding Plattform Indiegogo vor und bekommen zusätzlich zur erreichten Finanzierung am Ende insgesamt  50.000,- Euro Preisgeld von smart.

smart urban pioneers Lissabon Panorama

smart urban pioneers Lissabon Panorama (c) smart

Wie wird bewertet?

Die Projekte können im ersten Schritt direkt auf der smart urban pioneers Seite eingereicht werden. Dort könnt ihr euer Projekt ganz einfach kurz vorstellen, einen Businessplan hochladen und den bisherigen Werdegang der Idee erklären. Die eingereichten Projekte werden dann von einer Fachjury bewertet, die aus fünf SpezialistInnen für Architektur, Zukunftsforschung, Social Entrepreneurship und Crowdfunding besteht. Die 10 besten Ideen wandern dann weiter in die 2. Phase: Zum Publikumsvoting auf der Seite des smart magazine. Die drei besten Einreichungen schaffen es schließlich bis ins Finale.

smart urban pioneers Lissabon Village Underground

smart urban pioneers Lissabon Village Underground (c) smart

Crowdfunding – Finale

Wer es unter allen Einreichungen schließlich bis ins Finale geschafft hat und zu den 3 besten Einreichungen zählt, der startet aktiv eine Crowdfunding Kampagne, bei deren Erstellung smart euch unterstützt, auf Indiegogo. Dazu stellt ihr euer Projekt mit einem Video vor und versucht mithilfe der Crowd auf das vorher festgelegte Finanzierungsziel zu kommen. Vier Wochen haben dann eure Fans Zeit, euch finanziell zu unterstützen. Letzten Endes werden alle Bewertungen aus den drei Phasen (sowohl Jury Entscheidung als auch Votings und finanzielle Unterstützer) mit eingebunden, um den Endsieger zu ermitteln, der dann 25.000,- Euro von smart obendrauf erhält. Die Zweitplatzierten erhalten 15.000,- Euro und die Drittplatzierten 10.000,- Euro für die Realisierung ihres Projekts.

smart urban pioneers Lissabon Panorama Vertical Garden

smart urban pioneers Lissabon Panorama Vertical Garden (c) smart

Wie soll euer Projekt aussehen?

Bei der Bewertung der Einreichungen durch die Fachjury steht der Lebensraum Stadt im Fokus. Euer Projekt soll also einen klaren Mehrwert für die Stadtgesellschaft darstellen und vor allem auch praktisch umsetzbar sein. Konkret werden folgende Kriterien bewertet:

– Umsetzbarkeit des Projekts
– Benefit für die Stadtbewohner
– Ausarbeitung der Projektpräsentation
– Verständlichkeit der Idee

smart urban pioneers Lissabon Village Underground

smart urban pioneers Lissabon Village Underground (c) smart

Los geht’s!

Wer jetzt schon auf Nadeln sitzt und eigentlich nur mehr seine Ideen hochladen möchte, der sollte am besten gleich loslegen! Neben dem Preisgeld, der Erfahrung und der Publicity, die euer Projekt über diesen Wettbewerb erhält, könnt ihr ganz nebenbei auch noch die Stadt verbessern. Und am liebsten wäre es uns, wenn ihr unser liebes Wien noch innovativer, schöner und smarter macht, als es eh schon ist. STADTBEKANNT sagt: macht mit!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »