Wien – Unnützes Wienwissen

MuseumsQuartier - Leopoldmuseum - Club der komischen Künste (c) STADTBEKANNT

Sisis Tod

1. August 2014 • Unnützes Wienwissen

Gemeinsam mit einer Hofdame wollte Elisabeth im Jahre 1898 gerade ein Linienschiff von Genf nach Montreux besteigen, als ihr der anarchistische Attentäter Luigi Lucheni eine dünne Feile in die Brust stieß.

Da die Feile ihr Herz jedoch nur punktiert hatte und die Kaiserin ein enges Korsett trug, fiel die kleine, fatale Verletzung zunächst nicht auf, und Elisabeth spekulierte, der Mann hätte ihr die Uhr stehlen wollen. Erst an Bord des Schiffes brach sie sterbend zusammen.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »