Wien – Unnützes Wienwissen

MuseumsQuartier - Leopoldmuseum - Club der komischen Künste (c) STADTBEKANNT

Sisis Schlankheitswahn

1. August 2014 • Unnützes Wienwissen

Kaiserin Elisabeth war stets bemüht, ihre schlanke Figur und Wespentaille zu erhalten. Dank Sport, extremen Diäten und Fastenkuren wog sie bei 1,72m Körpergröße nie mehr als 50kg. Sie trank oft tagelang nur Milch, Orangen oder Fleischbrühe und führte rigoros Protokoll über ihr Gewicht.

Ihren sagenhaft schmalen Taillenumfang von nur 51cm hielt sich Sisi durch das Tragen enger Korsetts.

 

Schlank um jeden Preis

Sisis Streben nach Schlankheit ging phasenweise so weit, dass sie Hungerödeme bekam. Heutige Ärzte hätten ihr anorexia nervosa attestiert.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »