Lokalführer – Bäckereien

simply raw bakery (c) STADTBEKANNT Amrhein
simply raw bakery (c) STADTBEKANNT Amrhein

simply raw bakery

17. Juli 2015 • Bäckereien, Kaffee / Tee

Rohköstliches in der Inneren Stadt

In der Drahtgasse, mitten im ersten Bezirk, liegt unser heutiges Objekt der Begierde: die simply raw bakery, in der es allerlei süße und sogar gesunde Verführungen geben soll. Voller Erwartung überqueren wir also den geschichtsträchtigen Platz Am Hof und halten gespannt Ausschau nach unserem Ziel.

 

Simply amazing

Schon von außen versprüht die „Bäckerei“ ein besonders Flair und spätestens beim Betreten sind wir hoffnungslos verliebt: Vintage-Holztresen mit Marmorplatten beherbergen die köstlichen Delikatessen, schwarze Kreidetafeln verkünden feierlich das Angebot an Cupcakes, Torten, Truffles – klassische Musik im Hintergrund macht das Ambiente perfekt. Allein das Lokalinnere lässt uns ein paar Minuten staunen, was wohl etwas seltsam wirkt.

simply raw bakery Tisch (c) STADTBEKANNT Amrhein

simply raw bakery Tisch (c) STADTBEKANNT Amrhein

Neugierig blicken wir uns um und siehe da, es gibt sogar Smoothies – perfekt an heißen Sommertagen… und an allen anderen eigentlich auch! Der „Simply Green“ lacht uns am meisten an: Spinat, Ananas, Banane, Petersilie und Ingwer werden dafür durch den Mixer gewirbelt. Das Ergebnis mundet! Auch die Minz-Zitronen-Limonade soll unseren Durst stillen, jedoch schmeckt sie uns etwas „zu“ gesund.

 

Tartes, Truffles, Cupcakes

Nun wollen wir uns endlich über die süßen Verführungen stürzen: ansehnliche Torten in der Vitrine, unzählige Sorten an Pralinen und besonders cremig anmutende Cupcakes machen uns die Entscheidung nicht leicht. Nach langem Überlegen wählen wir schließlich die Schoko-Ribisel-Torte und eine Mandel-Schoko-Pekannuss-Torte. Erstere schmeckt vorzüglich und hat die perfekte Süße. Die Mandel-Schoko-Pekannuss-Kollegin ist uns etwas zu trocken und hätte etwas mehr Creme verdient, ansonsten aber ebenfalls eine wahre Gaumenfreude!

simply raw bakery Torte (c) STADTBEKANNT Amrhein

simply raw bakery Torte (c) STADTBEKANNT Amrhein

Rohkost, bio, vegan

Kaum zu glauben ist, dass all diese Köstlichkeiten ohne Mehl, Eier, Milch oder Zucker hergestellt werden. Die simply raw bakery kreiert nämlich alle süßen Sünden zu 100% bio, gluten- und sojafrei sowie vegan und damit laktosefrei. Apropos Sünden: da die Kuchen, Cupcakes und Pralinen allesamt nicht über 42 Grad erhitzt werden, bleiben alle Vitamine, Enzyme und Spurenelemente erhalten – Schokotorte à la Rohkostqualität also! Die Basis für die Desserts bilden Früchte, Nüsse, Samen, Superfoods, Gemüse oder Kräuter. Die Creme auf unserer Schoko-Ribiseltorte etwa basiert auf pürierten Cashew-Kernen.

 

STADTBEKANNT meint

Die simply raw bakery hat uns in ihren Bann gezogen: kreative Variationen aus Mandelmehl und Co begeistern und zeigen erfolgreich, dass Rohkost nicht nur aus Karottensticks besteht. Auch Frühstück und Lunch gibt es hier, da müssen wir wohl nochmal vorbeikommen.

Zugegeben, allzu günstig ist es nicht: der Smoothie kostet € 5,90, die Torten je € 4,90. Angesichts der hohen Qualität und des tollen Geschmacks ist das aber Nebensache, zumal das Ambiente allein schon sehr begeistert und den Alltag kurz vergessen lässt.

simply raw bakery

Drahtgasse 2 / Am Hof
1010 Wien
http://www.simplyrawbakery.at

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »