Wien – Ganz Wien aufgelistet – Freizeit & Sport

(c) Mautner stadtbekannt.at
(c) Mautner stadtbekannt.at

Siebdrucken in Wien

30. Dezember 2012 • Freizeit & Sport, Ganz Wien aufgelistet, Gut zu wissen

Eigene T-Shirts bedrucken und seiner Kreativität freien Lauf lassen? Siebdruck macht es möglich – wo in Wien ihr an einem Siebdruck-Workshop teilnehmen und in die Geheimnisse dieses Druckverfahrens eingeweiht werden könnt, weiß stadtbekannt.

Siebdruck bezeichnet ein Druckverfahren, bei dem Farbe durch ein mal mehr, mal weniger engmaschiges Gewebe – zum Beispiel aus Polyester, Nylon oder Stahl – auf die jeweilige Unterlage gedruckt wird. Indem man eine Schablone verwendet, werden Teile des Gewebes verdeckt und somit farbundurchlässig. Die Methode des Siebdruckes wird zum einen hochprofessionell in der Industrie verwendet, zum anderen kann sie auch von Laien relativ schnell erlernt und anschließend dafür umgesetzt werden, seine eigenen T-Shirts oder Taschen zu bedrucken, Poster zu produzieren und Ähnliches.

Auch in Wien gibt es einige Möglichkeiten, an Workshops teilzunehmen, um die Grundkenntnisse des Siebdrucks zu erlernen – und sie anschließend selbstständig und meist für ein recht günstiges Nutzungsentgelt in den jeweiligen Siebdruckateliers nutzen zu können. Stadtbekannt hat für euch eine kleine Liste zusammen gestellt:

 

Nähsalon Nahtlos

Im Nähsalon in der Kellermanngasse 4 in Neubau gibt es jeden Freitag eine kurze Einführung in den Siebdruck, während derer vom Nähsalon zur Verfügung gestellte Motive gedruckt werden können. Ausführlichere Siebdruck-Workshops, die mit maximal vier Teilnehmern pro Workshop die gewünschte Intensität garantieren, gibt es in regelmäßigen Abständen um 75 Euro pro Person. Die aktuellen Termine könnt ihr der Website entnehmen.

 

PapierWespe

Zwar wesentlich kostenintensiver, dafür aber auch zeitintensiver und damit wahrscheinlich ausführlicher, geht es in der PapierWespe in der Klimschgasse  3. Bezirk mit 185 Euro Workshopgebühr zu. Je nach Bedarf werden zusätzlich noch 56 Euro für Stoffe berechnet. Innerhalb von insgesamt 18 Stunden Kurs erlernt man dann aber nicht bloß die Grundlagen des Druckens, sondern auch, wie man einfache Siebe selber baut oder eine kontrastreiche SW-Fotovorlage belichtet und druckt. Die aktuellen Termine gibt es auf der Website nachzulesen.

 

Metalab

Unregelmäßig, aber doch immer wieder werden Workshops oder zumindest kurze Einführungen in der Kreativschmiede Metalab in der Rathausstraße 6 in der Wiener Innenstadt angeboten – es lohnt sich also, hin und wieder einen Blick auf die Website zu werfen.

 

Das Viadukt

Der Kurs vermittelt in lockerer Atmosphäre und einer kleinen Gruppe von sechs Personen die Grundlagen der Technik des Siebdruckens und macht  mit den Arbeitsschritten und den Geräten in der Werkstatt vertraut.

 

Bricoleuse

Bricoleuse veranstalten Siebdruck-Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, nur Spaß und Freude am Handwerk. Im Siebdruck-Workshop-Basic erlernt man die Grundlagen des Siebdrucks und bekommt einen Überblick über die Möglichkeiten des Handwerks. Das Bedrucken von unterschiedlichen Materialien (Textil, Papier, Karton, Holz, Leinwand,etc..) und das Experimentieren mit Farbe soll in erster Linie Spaß bereiten und Lust aufs Siebdrucken vermitteln.

 

Die Liste erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit – Ergänzungen sind herzlich willkommen.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »