Wien – Unnützes Wienwissen

Altes Allgemeines Krankenhaus
Altes Allgemeines Krankenhaus

Schwangerentor

15. Februar 2016 • Unnützes Wienwissen

Das Tor der „heimlich Schwangeren“ führte zur Gebärabteilung des AKHs, wo ungewollt schwangere und ledige Frauen anonym gebären konnten und ihre Neugeborenen im angeschlossenen Findelhaus zurücklassen konnten. Von 1784 bis 1910 nutzten etwa 700.000 Frauen diese Einrichtung.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »