Lokalführer – Szene

Schrittesser Tische (c) stadtbekannt.at
Schrittesser Tische (c) stadtbekannt.at

Schrittesser Speck&Bar

24. April 2015 • Szene

Die Kärntner Gmiatlichkeit in Wien

Eines der gemütlichsten Lokale Wiens heißt Schrittesser Speck&Bar und befindet sich in der Reichsratstraße 11, ganz in der Nähe des Rathauses. Mit viel Bio, Gemütlichkeit und einigen Überraschungen entsteht hier schnell eine innige Freundschaft zwischen Gast und Wirt.

Das Schrittesser bietet seinen Gästen jetzt schon seit mehreren Jahren echte Kärtner Spezialitäten, G’mischte Brettln mit Speck, Wurst und Käse. Außerdem trumpft es mit hervorragenden Kaffee und Süßspeisen auf. Dabei wird großer Wert auf Authentizität gelegt: Das Obst holt man sich am Markt, die Milch aus regionalen Molkereien ihrer Heimat, der Speck selbst veredelt, und die Nachspeisen sind ebenfalls hausgemacht.

Schrittesser Hirsch (c) stadtbekannt.at

Schrittesser Hirsch (c) stadtbekannt.at

Kärntner Spezialitäten und Hausmannskost

Wer zu Mittag ins Schrittesser kommt, dem kann es passieren, dass viele Gäste freudenvoll das Gleiche bestellen: Kärntner Nudln. Das liegt hauptsächlich daran, dass die „Nudln“ eine wirklich empfehlenswerte Speise sind aber auch, dass es so viele schmackhafte Varianten gibt. Diese gefüllten Teigtaschen gibt es nämlich mit verschiedenen, auch saisonalen, Füllungen und einer Vielzahl an Beilagen. Man kann wählen zwischen 3 und 5 Stück mit Salat, für den mittleren und großen Hunger. Für jene, die gegen den Strom schwimmen wollen, gibt es aber natürlich auch viele andere, typisch kärntnerische Speisen auf der Karte.

Schrittesser Tischdeko (c) stadtbekannt.at

Schrittesser Tischdeko (c) stadtbekannt.at

Kaffee und Kuchen hat hier Tradition

Richtig guten Kaffee und Kuchen bekommt man nur im Wiener Kaffeehaus? Wer das glaubt war noch niemals auf einen Kaffee im Schrittesser zu Besuch. Die soliden Kärntner Kaffee-Künste dieser Speck-Bar sind unterschätzt, denn sie übertreffen teilweise die der alt-eingesessenen Kaffeehäuser haushoch und auch die Süßspeisen bieten viel Abwechslung.

Schrittesser Kaffee und Kuchen (c) stadtbekannt.at

Schrittesser Kaffee und Kuchen (c) stadtbekannt.at

Dank der Überdachung sitzt es sich in der ruhigen Seitengasse, bei Sonne oder Regen wunderbar draußen. Die traditionellen Holzmöbeln und die passende Dekoration lassen richtig heimisches Almhütten-Feeling aufkommen. Die leckeren Einmach-Kuchen gibts übrigens im Glas und man kann sie auch perfekt nach Hause transportieren.

Schrittesser Kuchen (c)  stadtbekannt.at

Schrittesser Kuchen (c) stadtbekannt.at

Am Abend war der Speck

Die berühmteste Delikatesse des Schrittesser ist die Speck-Jause. Hier kann man aus insgesamt 10 verschiedene Sorten Speck und Wurst wählen, die die Inhaber selbst veredelt haben. Die Auswahl an Speck wird hauchdünn mit Bio-Schwarzbrot und Bauernbutter serviert. Weiters gibt es auch eine Auswahl an verschiedenen Käsesorten, die mindestens genauso empfehlenswert sind. Einen so zarten Ziegenkäse und würzigen Kärntner Bergkäse findet man in Wien wohl sonst nirgends.

Schrittesser Specksorten (c) stadtbekannt.at

Schrittesser Specksorten (c) stadtbekannt.at

Der Perfektionismus zeigt sich im Detail

Stefan und Andreas Schrittesser sind Quereinsteiger im Gastro-Geschäft und richtige Perfektionisten. Das Projekt Speck&Bar haben sie gestartet, weil keines der Lokale in Wien an ihre hohen Ansprüche an Bio, Authentizität und Gemütlichkeit herankommen konnte. Umso mehr Mühe haben sie sich auch gegeben um mit ihrer Speck&Bar alles richtig zu machen. Das haben sie in Sachen Lebensmittel auch geschafft: Die beiden kennen die (guten) Verhältnisse aus denen ihr Fleisch stammt, bezahlen den Zulieferern faire Preise und produzieren alles was ihnen möglich ist selbst.

Ihre Überzeugung geht sogar so weit, dass die zwei Brüder vor haben sich auf längere Sicht aussschließlich von dem zu ernähren, was sie ihren Kunden auch anbieten. Das sorgt einerseits für mehr Vertrauen unter ihren Gästen und andererseits für mehr Abwechslung in der Speisekarte, da es ihnen sonst auf Dauer zu langweilig wird.

Schrittesser Jause (c) stadtbekannt.at

Schrittesser Jause (c) stadtbekannt.at

Beieinander im modernen Almhütten-Ambiente

Als es darum ging das Lokal heimelig zu gestalten und den Wienern ihr Kärnten ein wenig näher zu bringen, wollten die Schrittessers wieder keine Kompromisse eingehen. Die Holzmöbel, Dekoration, bis hin zur Speisekarten-Halterung in der kleinen Bar sind alle selbst gebaut. Der Traktor, der neben dem Eingang steht, ist übrigens von ihrem Bauernhof in Kärnten überführt und gehörte einmal der Mama. Dieser wird auch öfter einmal für eine Spritztour mit Gästen genutzt. Wer zum Beispiel vor dem Wiener Trachtenball zu den Schrittessers vorglühen kommt, wird unter staunenden Blicken der Passanten vor die Tore des Rathauses chauffiert.

Schrittesser Theke (c)  stadtbekannt.at

Schrittesser Theke (c) stadtbekannt.at

STADTBEKANNT meint

Dass es in der Schrittesser Speck&Bar eine Variation an Speck gibt, geht wohl schon aus dem Namen hervor. Dass die zwei Gebrüder Schrittesser diesen aber selbst produzieren und viele regionale Bio-Produkte aus Kärnten zu köstlichen Mahlzeiten verarbeiten und es auch noch verdammt guten Kaffee und Kuchen gibt, fällt allerdings umso positiver auf. Und nachdem es den zwei Brüdern Schrittesser auch wichtig ist, dass auch ihre Preise fair sind, die ihre Gäste bezahlen, finden wir sie noch um einiges sympathischer. All die Leckereien, inklusive der Genussregion Bio-Säfte sind absolut leistbar. Mit dieser EInstellung, den selbstgebauten Möbeln im Almhütten-Flair, viel autenthischer Höflichkeit und dieser Extra Portion Natur hat uns das Schrittesser ziemlich schnell um den kleinen Finger gewickelt.

schrittesser Speck&Bar

Reichsratstraße 11
1010 Wien
www.schrittesser.at

Mo-Fr: 12:00 – 24:00 Uhr
Sa: 18:00 – 24:00 Uhr

 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »