Lokalführer – Kaffee / Tee

Schönbergers Auslage (c) STADTBEKANNT
Schönbergers Auslage (c) STADTBEKANNT

Schönbergers

30. September 2015 • Kaffee / Tee, Lokalführer

Life is too short for bad coffee

Habt ihr euch schon mal gefragt wo es den besten Kaffee der Stadt gibt? Wir lüften das Geheimnis: Schönbergers! 

Aus ganz Wien pilgern Kaffeeliebhaber in den 4.Bezirk um sich ihre tägliche Dosis Kaffee zu gönnen.

 

Das Interessiert mich die Bohne!

Patrick Schönberger und Sonja Dirr haben schon vor 15 Jahre angefangen sich mit der gerösteten Bohne genauer zu beschäftigen, nach einer Barista Ausbildung und jahrelanger Kaffeeberatung in Büros haben sie nun den Schritt gewagt und im Mai 2015 die Caffè Bar Schönbergers eröffnet. Unter dem Motto „Life is too short for bad coffee“ haben sie es sich zur Lebensaufgabe gemacht, richtig guten Kaffee unter die Leute zu bringen.

Egal ob in der Caffè Bar Schönbergers, wo auch Hobby-Barista Kurse angeboten werden, ob Kaffeeberatungen direkt im Büro oder via eigenem Blog und Youtube Kanal, die Schönbergers sind stets bemüht der Welt besseren Kaffee zu bescheren. Als besonderes Qualitätsmerkmal setzen sie auf 100% Trommelröstungen. Der Unterschied? Der traditionell längere Röstgang – ca. 18 Minuten statt 4 Minuten – entfaltet bei niedriger Temperatur (ca. 225° C statt 400° C) den vollen Geschmack der Bohne und ermöglicht einen längeren und damit genussvolleren Abgang.

Schönbergers Caffè Bar Spieglein Spieglein

Schönbergers Caffè Bar Spieglein Spieglein

Italienisch-Österreichische Kaffee-Fusion

Die Geschichte des Cafes, welches nun den Namen „Caffè Bar Schönbergers“ trägt, beginnt bereits 1955 als das Kaffee Naber eröffnet wird. Die Wiener Qualitätsrösterei Naber beliefert auch heute noch das denkmalgeschützte Kaffee und ist somit, nicht nur architektonisch noch präsent, sondern auch geschmacklich. Im Sortiment ist aber nicht nur Kaffee aus Wien vertreten, sogar aus dem schönen Mühlviertel liefert die Kaffeerösterei Affenzeller nur die qualitativ besten Kaffeebohnen.

Neben österreichischen Kaffeeröstereien sind vor allem italienische Röstereien wie La Tazza D`oro, Goppion Caffè oder Varesina zu erwähnen, welche die österreichisch-italienische Freundschaft besiegeln. Dieser besondere Mix zweier, großer Kaffeenationen äußert sich auch im Ambiente und im kulinarischen Genuss. Um Wiener Kaffeehauskultur gerecht zu werden, besticht die Einrichtung des denkmalgeschützten Kaffees durch Holzvertäfelung und Glasfliesen aus den 50er Jahren, getoppt wird das ganze mit Gebäck aus dem Café Landtmann und der Bäckerei Felzl. Dazu passend das italienische Flair in Form von leckeren Paninis vom Panini Grill und Espresso an der Theke.

BM Tassen Brühkopf

BM Tassen Brühkopf

Direkt in der Caffè Bar Schönbergers

Um das Angebot vielfältig zu halten, wird jede Woche eine andere Kaffeesorte vorgestellt. Der „Kaffee der Woche“ wechselt wöchentlich und lädt zum Experimentieren ein. Neben der Möglichkeit seinen Espresso genussvoll an der Theke im italian-style zu schlürfen, gibt es auch die gemütliche Variante vor dem Kaffee unter freiem Himmel oder im Lokal an einem der Tische die Melange mit einem leckeren Stück Kuchen zu genießen.

Schönbergers Schanigarten (c) STADTBEKANNT

Schönbergers Schanigarten (c) STADTBEKANNT

… oder im Büro

Für all diejenigen die sich bereits vor dem Betreten des Büros vor der braunen Suppe fürchten, die ihnen als „Kaffee“ angeboten wird und sich gar nicht trauen Kunden diese Brühe vorzusetzen, sind bei den Schönbergers genau richtig. Beratung für Firmen ist eine ihrer Spezialitäten, denn sie wissen genau -Mitarbeitermotivation braucht mehr als Worte – nämlich gutes Koffein. Angeboten werden Verkostungen im Büro inkl. Maschinen- und Kaffeeberatung. Das ganze macht nicht nur arbeitstechnisch Sinn, sondern hat auch noch Teambuilding-Qualitäten.

Schönbergers Team

Schönbergers Team

Tag des Kaffees

Wollt ihr euch wie auf Urlaub in Rom fühlen und um 1,- Euro Espresso an der Theke schlürfen? Kein Problem, Schönbergers holt Italien nach Wien und feiert auch am 1. Oktober den Tag des Kaffees. Um dem italienischen Flair zu frönen gibt es darum den ganzen Tag lang Espresso um nur 1,- Euro.

 

STADTBEKANNT meint

Diese Kombination ist mehr als gelungen – das Konzept überzeugt nicht nur Kaffeeliebhaber und Genussmenschen. Jeder der etwas auf sich hält, sollte unter dem Motto „Bei Kaffee wird`s  persönlich!“ in der Caffè Bar Schönbergers vorbei schauen und sich verwöhnen lassen! Mehr noch, wem Kaffee wirklich am Herzen liegt, meldet sich am Besten gleich für einen der Hobby-Barista-Kurse an.

Schönbergers

Wiedner Hauptstraße 40
1040 Wien
01 9671172
www.schoenbergers.at

Mo – Fr 9:00 – 18:00 Uhr
Sa 9:00 – 13:00 Uhr
Feiertags geschlossen

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »