Wien – Wienerisch

RiesenSchimpferei Graff
RiesenSchimpferei - Maria Antonia Graff

Schimpfen und Granteln auf Wienerisch

14. November 2017 • Wienerisch

Wiener Dialekt

Jahr für Jahr wird Wien zur Stadt mit der höchsten Lebensqualität auf der Welt gewählt. Dennoch (oder gerade deshalb) gehört das Schimpfen und Granteln zum Wiener wie das Häferl zur Melange.

In der Öffentlichkeit gut drauf zu sein oder gar fremde Menschen anzulächeln ist unüblich – umso üblicher ist es allerdings, jemandem, der es auf der Rolltreppe verabsäumt, Platz zu machen, ein bisserl nachzuschimpfen. Die folgenden Wörter mögen hilfreich sein, um grantige Wiener besser verstehen und auch etwas erwidern zu können.

Depperl, n → Verniedlichungsform von Depp

deppert → blöd, bescheuert

ums Eck bringen → jemanden umbringen

Fetznschädl, m → Trottel

Goschn, f → Mund – abwertende Konnotation

Grantler, m → Nörgler (ganz wichtiges Wort in dieser Stadt)

Grantscherbm, m → Steigerungsform von Grantler

Gscherter, n → wörtlich „Geschorener”, despektierlich für alle Landbewohner

Gusch! → derbe Aufforderung, doch den Mund zu halten

keppeln → schimpfen, keifen

Koffer, m → Idiot

Lulu, n → Versager, Weichei

Luschn, f → Versager, Weichei

Negerant, m → Pleitier, Mittellose

Nudelaug, n → „Schwanzgesicht”, Idiot

Oasch, m → Arsch – sowohl Körperteil als auch Beleidigung

Piefke, m → Deutscher (despektierlich)

Prolet, m → einfach gestrickte Person aus der Arbeiterschicht, Assozialer

Raunzer, m → Nörgler

Schas, m → Unfug, Blödsinn

schiach → hässlich

sudern → sich beschweren, herumjammern

Wappler, m → Trottel

 

Praktischer Guide

Schimpfen kann man lernen. Wer in Wien wohnt, muss das sogar gewissermaßen tun, um den Alltag unter lauter Deppaten zu bewältigen. Aus diesem Grunde entstand dieser Guide, der einem jenes Wissen vermittelt, das man zum Überleben einfach braucht. Ob universelle Schimpfwörter, kulinarische Schmähungen oder richtig derbe Flüche – all das ist in dem STADTBEKANNT-Guide Schimpfen wie ein echter Wiener enthalten und wartet nur darauf, entdeckt zu werden.

 

Cover Schimpfen wie ein echter Wiener

,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »