Essen & Trinken – Rezepte

Pfanne Feuer Gasherd (c) STADTBEKANNT
Pfanne Feuer Gasherd (c) STADTBEKANNT

Salzburger Küche – Zwiebelrostbraten

6. August 2013 • Rezepte

Kulinarische Geheimnisse

Wir präsentieren typische Gerichte der guten alten Salzburger Küche.

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung. Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 6 Personen.

 

Zutaten

4 Scheiben Rostbraten
Salz, Pfeffer
Etwas Mehl
Etwas Öl
Etwas Butter
250 ml Suppe
2–3 Zwiebeln

 

Zubereitung

Die Schnitzel klopfen, an den Rändern leicht einschneiden und beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Danach jeweils auf nur einer Seite im Mehl wenden. Öl erhitzen und zuerst die bemehlte Seite, dann die andere anbraten. Die Schnitzel aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Im Bratrückstand die Butter zerlassen, mit Mehl stauben und der Suppe ablöschen und einige Minuten leicht köcheln lassen. In der Zwischenzeit nochmals Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen, die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und bedeckt knusprig braten. Danach gut abtropfen lassen. Die Schnitzel mit der Soße und den Zwiebelringen anrichten. Als Beilage zum Zwiebelrostbraten empfehlen sich Bratkartoffeln.

 

Mahlzeit

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Salzburger Küche findest du im So macht Kochen Freude erschienen im Metroverlag.   

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »