Essen & Trinken – Rezepte

Mehl (c) STADTBEKANNT
Mehl (c) STADTBEKANNT

Salzburger Küche – Schwammerlkrapfen

15. Oktober 2013 • Rezepte

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung. Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 6 Personen.

Zutaten:

Für 6–8 Stück

Für den Teig:

400 ml Wasser
2–3 EL Butter
Etwas Salz
500 g Mehl

Für die Füllung:

Etwas Butter
1 Zwiebel
200 g Eierschwammerl
Etwas frischer Majoran
1⁄2 Bd. Petersilie
Salz
Öl zum Backen

Zubereitung:

Wasser zum Kochen bringen und Butter und Salz darin auflösen. Nach und nach das Mehl hinzufügen und so lange umrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Wenn die Masse etwas ausgekühlt ist, mit den Händen kneten. Den Teig zudecken und beiseite stellen. Für die Füllung Butter zerlassen, Zwiebel fein hacken und darin glasig dünsten. Schwammerl klein schneiden und mitdünsten. Majoran und Petersilie fein hacken und ebenfalls beigeben. Zum Schluss mit etwas Salz abschmecken. Die Füllung etwas auskühlen lassen und den Teig weiterverarbeiten. Diesen dünn ausrollen und in etwa gleichgroße Quadrate schneiden. In die Mitte jeweils einen Löffel der Füllung setzen und die Teigstücke zu Rechtecke zusammenklappen. Die Ränder gut zusammendrücken. In einer hohen Pfanne Öl zerlassen und die Krapferl schwimmend darin herausbacken.

Mahlzeit:

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Salzburger Küche findest du im So macht Kochen Freude erschienen im Metroverlag.  

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »