Essen & Trinken – Rezepte

Pfanne Feuer Gasherd (c) STADTBEKANNT
Pfanne Feuer Gasherd (c) STADTBEKANNT

Salzburger Küche – Rahmgeschnetzeltes

6. August 2013 • Rezepte

Geschnetzeltes gibt es in den verschiedensten Variationen und es kann als die elegante Form des Resteessens betrachtet werden. Wir präsentieren eine klassische Version aus der Salzburger Küche, die beliebig erweitert werden kann.

Zutaten:

1⁄2 kg Puten- oder Kalbfleisch
1 Zwiebel
Etwas Öl Etwas
Weißwein
1⁄2 l Gemüsebrühe
200 ml Schlagobers
1 EL Mehl
Etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer
Etwas frischer Dill
Etwas frische Petersilie

Zubereitung:

Fleisch in Streifen und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten, Fleisch dazu geben und mitbraten. Mit etwas Weißwein ablöschen und mit der Brühe aufgießen. Das Ganze etwa 20 Minuten auf mittlerer Flamme dünsten lassen. Schlagobers mit dem Mehl glatt rühren und damit die Soße binden. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, Dill und Petersilie fein hacken und beimengen. Als Beilage zu dem Geschnetzelten empfiehlt sich Reis.

Mahlzeit:

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung. Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 6 Personen. 

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Salzburger Küche findest du im So macht Kochen Freude erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »