Essen & Trinken – Rezepte

Gewürze Salz Pfeffer (c) STADTBEKANNT
Gewürze Salz Pfeffer (c) STADTBEKANNT

Salzburger Küche – Krenfleisch

29. Oktober 2013 • Rezepte

Nur in Österreich und in Süddeutschland wird die Wurzel als „Kren“ bezeichnet, im restlichen deutschen Sprachraum ist sie unter dem Namen „Meerrettich“ bekannt.

Zutaten:

1 Schuss Essig
Salz
1 TL Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
800 g Schweinefleisch (Bauch)
300 g Wurzelwerk
1 Zwiebel
125 g Kren

Zubereitung:

Essig, Salz, Pfefferkörner und Lorbeerblatt in einem Topf mit ausreichend Wasser zum Kochen bringen. Das Fleisch hinzufügen und halb gar kochen. In der Zwischenzeit das Gemüse in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Fleisch weich kochen. Das Fleisch nach Ablauf der Kochzeit aus dem Wasser heben und in fingerdicke Schei- ben schneiden, das Wurzelwerk abseihen und auf dem Fleisch anrichten. Mit frisch gerissenem Kren bestreuen.

Mahlzeit:

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung. Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 6 Personen. 

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Salzburger Küche findest du im So macht Kochen Freude erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »