Essen & Trinken – Rezepte

Zwiebel (c) STADTBEKANNT
Zwiebel (c) STADTBEKANNT

Salzburger Küche – Gebackene Leberknödel

6. August 2013 • Rezepte

Leberknödel werden in Österreich, Deutschland und Tschechien gerne gegessen. Während sie vielen vor allem als Suppeneinlage bekannt sind, schmecken sie auch ganz köstlich in Fett herausgebacken.

Zutaten:

Für 6 Stück
Etwas Butter
1⁄2 Zwiebel
Etwas Milch
2 altbackene Semmeln
150 g Leber
150 g Schweinefleisch
1⁄2 Bd. Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 Ei
Etwas Majoran
Etwas Thymian
Salz, Pfeffer S
chale von einer Zitrone
Etwas Semmelbrösel
Öl zum Backen

Zubereitung:

Butter zerlassen, Zwiebel fein hacken und dünsten. Milch leicht erwärmen, Semmeln in kleine Würfel schneiden und darin einweichen, ausdrücken und passieren. Leber und Schweinefleisch klein schneiden und mit der Semmelmasse passieren. Petersilie und Knoblauch fein hacken und mit den restlichen Zutaten zu dem Faschierten mischen. Kräftig durchkneten und sechs etwa gleich große Knödel daraus formen. Öl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Leberknödel bei geschlossenem Deckel schwimmend darin backen. Abtropfen lassen und mit gekochtem Sauerkraut servieren.

Mahlzeit: 

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung. Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 6 Personen. 

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Salzburger Küche findest du im So macht Kochen Freude erschienen im Metroverlag. 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »