Essen & Trinken – Rezepte – Hauptspeisen

Pfanne Feuer Gasherd (c) STADTBEKANNT
Pfanne Feuer Gasherd (c) STADTBEKANNT

Salzburger Küche – Blunzngröstl

6. August 2013 • Hauptspeisen, Rezepte

Kulinarische Geheimnisse

Wir präsentieren typische Gerichte der guten alten Salzburger Küche.

Die Blutwurst, auch „Blunzn“ genannt, ist weit mehr als bloß eine Wurst mit Blut. Eine „Blunzn“ kann auch eine dumme Frau sein oder aber etwas „ist mir blunzn“ – dann ist es einem völlig egal. Dass sie als eine der ältesten Wurstarten überhaupt gilt und überdies ganz köstlich ist, sollte auch Erwähnung finden.

 

Zutaten

750 g speckige Kartoffeln
500 g Blutwurst
Etwas Butterschmalz
2 Zwiebeln
Etwas frische Petersilie
Salz, Pfeffer
Etwas Kümmel
Etwas Majoran

 

Zubereitung

Kartoffeln in ausreichend Salzwas- ser bissfest kochen und in etwa fingerdicke Scheiben schneiden, ebenso die Blutwurst. Etwas Butter- schmalz in einer weiten Pfanne zerlassen und die Kartoffeln knusprig braten. Das restliche Schmalz in einer weiten Pfanne zerlassen und die Blutwurstscheiben kurz scharf anbraten, aus der Pfanne heben und beiseite stellen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden und im Bratrück- stand anrösten. Kartoffel- und Blutwurstscheiben beigeben und gut durchmischen. Petersilie hacken und untermengen, ebenso die Gewürze beigeben. Alles kurz aufwärmen.



Mahlzeit

Traditionelle Gerichte mit regionalen und saisonalen Produkten gewinnen in Fast – Food – Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung. Wir bringen ein für diese Stadt typisches Gericht auf den Tisch. Das Rezept ist für 6 Personen.

Eine Vielzahl an köstlichen Rezepten der Salzburger Küche findest du im So macht Kochen Freude erschienen im Metroverlag.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »