Lokalführer – Kaffee / Tee

Salettl Pavillon Eingang (c) STADTBEKANNT
Salettl Pavillon Eingang (c) STADTBEKANNT

Salettl

5. Jänner 2012 • Kaffee / Tee, Wienerisch

Pavillion in Bling Bling Döbling

Über das Frühstück im Salettl haben wir ja schon ausführlich berichtet, nun wollen wir uns dem Ganztages-Betrieb widmen.

Auf Facebook hat unser Salettl-Artikel zu einer altbekannten Diskussion geführt: Die einen sind begeistert von Flair und Wienblick, die anderen sind weniger angetan von den Speisen, die hier serviert werden. Um es vorweg zu nehmen: Wir würden dem kleinen Pavillion in Bling Bling Döbling zwar keine Haube geben, sind aber durchaus überzeugt von den hier servierten Kreationen, die in Kombination mit dem unverwechselbaren Charme des Salettls einen Besuch zu einem Erlebnis machen.

Salettl Pavillon (c) STADTBEKANNT

Salettl Pavillon (c) STADTBEKANNT

Draußen kalt, innen warm – außen warm, innen kühl

Ein riesiges Plus, abseits vom schönen, alten Mobiliar und den täglich aufliegenden Magazinen, Zeitschriften und Zeitungen ist die Temperatur und die Stimmung im Salettl, die sich wie von Zauberhand immer an die jeweilige Jahreszeit anpasst. Wenn es draußen kalt ist, vielleicht sogar noch schneit und stürmt, dann ist das Salettl der ideale Rückzugs- und Zufluchtsort, denn hier ist es heimelig warm und ziemlich gemütlich. Wenn es dann wärmer wird, kann man die ersten Sonnenstrahlen des Jahres im großen Gastgarten genießen, und später dann, wenn es dann richtig heiß wird, wirkt der Schatten der vielen Bäume wahre Wunder.

 

Frühstück im Salettl

Über das Frühstück haben wir ja schon berichtet, wie oben angemerkt, deswegen beschränken wir uns auf die Highlights: Das Frühstück wird täglich (!) von 6:30 bis 16:00 Uhr serviert: Wiener Frühstück gibt es um 4,50 Euro, ein riesiges Kaiserfrühstück um 12,40 Euro. Das Sektfrühstück um 19,90 Euro ist zwar dekadent, aber mit Lachs und Hochriegel auch ziemlich lecker. Verschiedene Ei-Gerichte, Käse- oder Wurstplatten und Ähnliches werden hier natürlich auch serviert.

Salettl Frühstück (c) STADTBEKANNT

Salettl Frühstück (c) STADTBEKANNT

Von gefüllten Kipferl bis Riesenkrapfen

Für ein kleines Lokal wie das Salettl ist die Speisekarte ziemlich umfangreich, von (in erster Linie) Wiener Küche bis französischen Schmankerln findet sich hier wirklich einiges. Empfehlenswert ist zum Beispiel der etwas eigensinnige Erdäpfelpuffer-Burger mit Salami und Käse um 8,65 Euro, der zwar unter den Vorspeisen gelistet ist, aber ziemlich magenfüllend ist. Eine richtige Vorspeise bzw. Häppchen für zwischendurch ist das Schnittlauch- bzw. Kressebrot um 3,85 Euro – wir lieben Lokale, die diesen Klassiker auf der Karte haben.

Bei den Hauptspeisen hat man es am liebsten Wienerisch, aber auch gerne international: So findet sich hier Risotto neben Saiblingsfilet, Chili con Carne nebst Reisfleisch, oder Schinkenfleckerl über den Gnocchi gelistet. Richtig schmackhaft sind die legendären gefüllten Kipferl, die nicht nur wirklich deftig sind, sondern auch durchaus als vollwertige Mahlzeit durchgehen. Das Salettl Schinken-Käse-Kipferl gibt es zum Beispiel um 6,75 Euro, das extravagante Gorgonzola-Salami-Kipferl mit Apfelmus kommt auf 7,85 Euro. Wer dann noch nicht voll ist, der kann sich auf Palatschinken, Riesenkrapfen (11.11. bis Faschingsdienstag) oder Sachertorte stürzen.

 

STADTBEKANNT meint

Das Salettl ist vor allem in den Sommermonaten sehr gut für einen Besuch geeignet. Draußen im Grünen ein gutes Frühstück genießen – das kann schon was. Sein einzigartiger Charme und die deftige, aber köstliche Küche tragen zu einer gemütlichen Atmosphäre bei. Da gibt es vom Wiener Frühstück bis zum Erdäpfelpuffer-Burger so einiges zu entdecken. Auch im Winter ist es gemütlich, denn da wird dann wohlig warm eingeheizt. Das Salettl ist und bleibt eine Institution der Döblinger Gastro-Landschaft, die erwähnt und besucht werden muss.

 

, , , , , , , ,

Salettl Pavillon

Hartäckerstraße 80
1190 Wien
+43 1 4792222

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »