Lokalführer – Aus aller Welt

Rochus 1090 (c) Nohl stadtbekannt.at
Rochus 1090 (c) Nohl stadtbekannt.at

Rochus 1090

1. März 2015 • Aus aller Welt

Restaurant geschlossen

Der frische Wind vom Alsergrund

Man nehme das Gespür für ein Viertel mit Ausbaupotential, platziere als Erster und Einziger ein Lokal in seine Mitte, zaubere es in ein wunderbares Design, biete ein bereits bekanntes Speisen-und Getränkesortiment an et voilà das Rochus 1090 ist erschaffen.

Und dieses Rezept wird aufgehen, schließlich hat es in dem Schwesterlokal Rochus im 3.  ja auch funktioniert.

Rochus 1090 Innen (c) Nohl stadtbekannt.at

Rochus 1090 Innen (c) Nohl stadtbekannt.at

Centimeterverdrängung und Lyçéepublikum

Das Rochus 1090 befindet sich also ganz genau gesagt am Bauernfeldplatz, zwischen Porzellangasse und Liechtensteinstraße unmittelbar vor der französischen Schule, inmitten eines sehr lebendigen Viertels. Der Rochus 1090-Bonus ist ja auch die längst überflüssige Verdrängung der zentimeterweisen Abrechnung als Massenware konzipierter Brote. Ach, hätte es das bloß in meiner Schulzeit gegeben! Ja, das ist auch der zweite Rochus 1090-Bonus, dass sich nun junges Publikum vom Lyçée gegenüber auf ein stilgerechtes Mittagessen freuen kann.

Rochus 1090 Tafel (c) Nohl stadtbekannt.at

Rochus 1090 Tafel (c) Nohl stadtbekannt.at

Bruegel und Schwarz, Gold, Rot

Der Standort hätte also nicht besser gewählt worden können. Die Einrichtung lässt wie gewohnt verschiedene Raumgefühle zu. In der unteren Ebene sitzt man auf erhöhten Lederbarsesseln an hohen Sichtfenstern vor einem Panorama wie aus einem Bruegel: ein idyllisches und buntes Treiben aus spielenden Kindern, tobenden Hunden, sich begrüßenden Freundinnen und kinderwagenschiebenden Vätern. Im oberen Bereich werden „normale“ Esstische mit Stühlen durch den obligatorischen langen Tisch sowie Couchbereiche ergänzt.

Rochus 1090 Wandbeleuchtung (c) Nohl stadtbekannt.at

Rochus 1090 Wandbeleuchtung (c) Nohl stadtbekannt.at

Dabei ziehen sich die Farben Schwarz, Gold und Rot durch das gesamte Konzept. Besonders aufregend ist einmal wieder der Weg zur Toilette, der durch leuchtende Farbkörper ausgewiesen ist – die richtige Türerkennung sowie der Öffnungsmechanismus derselbigen funktionieren aber so wie man es kennt. Im Sommer darf man sich übrigens auf Schanigarten und Südterrrasse freuen!


Boxenstopp

Essenstechnisch kann man sich am Rochus im 3. orientieren. Übrigens auch beim Kartenlesen. (gar.nicht.so.einfach.) Zum Frühstück gibt es etwa eine durchaus ansprechende Basisbox mit Semmel, Croissant, Marmelade, Butter, Kräuteraufstrich, Kuchen und Obst, die mit gefühlten hundert Gerichten aufgewertet werden kann. Unter der Woche wird zu Mittag ein täglich wechselndes Menü in einer Box angeboten. Ganz boxfrei können aber auch immerwährende Speisen von bodenständig über bock auf wok bis zu snack bestellt werden. Ab 17:00 Uhr gibt es Cocktails und Spirituosen.

Rochus 1090 Tresen (c) Nohl stadtbekannt.at

Rochus 1090 Tresen (c) Nohl stadtbekannt.at

STADTBEKANNT meint

Das Café Bauernfeld, das ursprünglich in diesen Räumen innehielt, wird es dem Rochus 1090 danken. Endlich wird die Umgebung aufgefrischt mit Design, ordentlichem Essen und freundlichem Service. Schade nur, dass für diesen Standort der Name aus dem dritten Bezirk herhalten musste.

rochus1090

Liechtensteinstraße 42
1090 Wien
http://www.rochus1090.at

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »