Lokalführer – Wienerisch

Kanzleramt Lokal (c) Kanzleramt
Kanzleramt Lokal (c) Kanzleramt

Restaurant Kanzleramt

8. Dezember 2015 • Wienerisch

Wiener Beisl und Restaurant im Ersten

Irgendwo zwischen Michaelerplatz, Minoritenkirche und Hofburg, nicht weit vom echten Bundeskanzleramt, da befindet sich ein Restaurant und Wiener Beisl, das jahrelang als Klassiker im Ersten bekannt war. Das Kanzleramt. Hier traf sich schon in den 90er Jahren die Wiener Schickeria zum regelmäßigen Pläuschen. Endlich wurde es renoviert, wiedereröffnet und wo damals aufgehört wurde, wird jetzt weitergemacht.

 

Neuwahlen zur Kanzlerin

Schon früher befand sich an dieser Stelle das Wiener Kanzleramt, das mit traditionellen Wiener Speisen und Wiener Gemütlichkeit die Restaurant- und Beislkultur in der Nähe der Hofburg belebte. Dort trafen sich die Politiker zum Diskutieren und am Abend wurde Tafelspitz kredenzt. Mit den Jahren verstaubte das Lokal und vom einstigen Chique und Charme war wenig übrig. Seit November ist das Lokal nun in den Händen von Sylvia Netousek, die mit viel Elan wieder frischen Wind in’s Haus bringt.

Kanzleramt Hauptspeise (c) Kanzleramt

Kanzleramt Hauptspeise (c) Kanzleramt

Wiener Küche

Die neue Kanzlerin bleibt aber beim Traditionellen. Im Lokal wird immer noch Wienerisch serviert und auf der Speisekarte finden sich Klassiker, wie „Beef Tartar“, „Karamelisierte Krautfleckerl“, „Tirolergröstl“, „Blunzengröstl“ oder ein „Kalbsrahmgulasch mit Butternockerl“. Auch die Nachspeisen lassen Alt-Wiener Flair aufleben. Zum Beispiel „Powidl-Mohnpalatschinken“ oder ein „Hausgemachter gezogener Apfelstrudel“. Die Zutaten und verarbeiteten Produkte werden ausschließlich regional und saisonal eingekauft. So findet man neben der klassischen Speisekarte auch wöchentlich wechselnde saisonal Spezialitäten im Sortiment. Zum Essen gibt es im Kanzleramt erlesene Österreichische Weine.

Kanzleramt Apfelstrudel (c) Kanzleramt

Kanzleramt Apfelstrudel (c) Kanzleramt

Wiener Gastlichkeit für Alle

Das Restaurant selbst bietet sowohl für Raucher als auch für Nichtraucher Platz. Die Gaststube ist räumlich getrennt und so können Raucher gemütlich drinnen sitzen oder sogar einen Platz an der Bar finden. Besonders zum Jahreswechsel wird der Ansturm groß, denn da verläuft der Silvesterpfad direkt in der Innenstadt und somit auch am Lokal vorbei. Die Wiener Partyzone macht dann auch vor dem Kanzleramt nicht halt und passend zum Anlass wird speziell zum 31. Dezember ein eigenes Menü angeboten. Reservierungen dafür können derzeit noch vorgenommen werden.  Getreu dem Motto „Für die Gäste nur das Beste“ wird man im Kanzleramt freudig aufgenommen!

Kanzleramt Lokal Bar (c) Kanzleramt

Kanzleramt Lokal Bar (c) Kanzleramt

STADTBEKANNT meint

Das Kanzleramt im ersten Bezirk war jahrelang eine Fixadresse in der Hofburg-Gegend, jedoch zuletzt leider keine Top-Adresse mehr. Das soll sich seit der Neuübernahme von Sylvia Netousek im November 2015 alles ändern und das traditionsreiche Lokal bekommt frischen Wind eingehaucht. Die österreichisch-traditionelle Küche bleibt aber trotzdem und auch die Wiener Gastlichkeit soll nicht fehlen. Das Restaurant selbst ist sowohl für Raucher als auch für Nichtraucher geeignet und hat sieben Tage die Woche von 11:00 bis 24:00 Uhr geöffnet!

Kanzleramt

Schauflergasse 6
1010 Wien

www.kanzleramt.wien

Mo-So: 11:00 – 24:00 Uhr

 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »