Lokalführer – Wienerisch

Rebhuhn Tische (c) stadtbekannt.at
Rebhuhn Tische (c) stadtbekannt.at

Rebhuhn

9. August 2015 • Wienerisch

Wiener Gasthaus in der Berggasse

Wer kennt das nicht: Das starke Bedürfnis nach Wiener Küche, gutbürgerlich, Tafelspitz, Frittatensuppe, Zwiebelrostbraten, Schnitzel uws?

Wenn euch dieses Verlangen genau so oft übermannt/fraut wie mich, dann seid ihr im Rebhuhn richtig: Hier gibt es nicht nur die Klassiker der Wiener Küche, sondern auch eine Garantie auf frische sowie hochqualitative Lebensmittel und Zubereitung.

Rebhuhn Theke (c)  stadtbekannt.at

Rebhuhn Theke (c) stadtbekannt.at

Authentisches Ambiente und guter Service

Das Lokal, gelegen in der Berggasse und somit im Herzen des 9. Bezirks, ist seit seiner Eröffnung zu Beginn des 20. Jahrhunderts oftmals renoviert worden, aber nie vollkommen umgestaltet. Viel Holz also, viel Gaststubenflair, aber dennoch sauber, hell und freundlich. Wer hier einen Platz zu Mittag oder am Abend ergattern will, der muss schnell sein oder vorab reservieren, denn hier ist immer etwas los. Besonders charmant auch die KellnerInnen, freundlich, gelassen und schnell, relativ ungewohnt also für uns WienerInnen. Am Abend ist das Rebhuhn das ideale Lokal für einen guten Weißwein – in der gelassenen Atmosphäre lässt es sich ausgezeichnet den Abend verbringen.

Rebhuhn Tisch (c) stadtbekannt.at

Rebhuhn Tisch (c) stadtbekannt.at

Ständig wechselnde Tageskarte und saisonale Gerichte

Die reguläre Karte ist nicht besonders umfassend, nur einige wenige Gerichte finden sich hier. Wer sich auskennt, weiß, dass das ein besonderes Zeichen für Qualität der Speisen ist: Durch die ständig wechselnde Tageskarte ist zum einen Abwechslung als auch die Frische der Zutaten und Speisen garantiert. Auf jeden Fall auf der Tageskarte zu finden ist das obligatorische Wiener Schnitzel vom Bio-Kalb, der Backhenderlsalat und der Zwiebelrostbraten.

Auch die Suppen sind köstlich, die Rindsuppe schmeckt so großartig nach selbstgemacht, dass man sich darin vergraben will. Als Nachspeise eignet sich die Susi-Torte, eine besonders schokoladige Angelegenheit, aber Vorsicht: Etwa 2000 Kalorien pro Biss. Zusätzlich zum guten Essen ist auch das Preis/Leistungsverhältnis erwähnenswert: für die Größe und Qualität der Speisen ist der zugehörige Preis überraschend gering.

 

STADTBEKANNT meint

Das Rebhuhn besticht also durch Flair, großartiges Essen auf hohem Niveau, moderate Preise und angenehmes Publikum, auf jeden Fall einen Besuch wert, ihr werdet es nicht bereuen! Aktuell gilt allerdings zu beachten, dass das Rebhuhn im August an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen geschlossen ist!

 

Ambiente – rustikal
Qualität – ausgezeichnet
Nichtraucher
Service – freundlich
Preis – fair

Rebhuhn

Berggasse 24
1090 Vienna
01 / 319 50 58
www.rebhuhn.at

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »